Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Im Gebiet Klockarbäcken in der nordschwedischen Stadt Umeå entsteht eine neue Fabrik des Unternehmens Komatsu Forest.

Komatsu Forest baut Fabrik in Schweden

Komatsu Forest baut in der nordschwedischen Stadt Umeå eine neue Fabrikanlage. Gleichzeitig ist die neue Fabrik Teil eines großen Ganzen, das die Region als Forsttechnikzentrum in Schweden stärkt.

Ziel ist es eine Fabrik zu bauen, welche auf die menschlichen Fähigkeiten abgestimmt ist. Das Unternehmen setzt bereits hohe Anforderungen an das Arbeitsumfeld, Sicherheit und Produktqualität. Diese Aspekte fließen auch in die Planung der neuen Fabrik mit ein.

„Wir wollen eine Fabrik, die auf den menschlichen Fähigkeiten basiert, in der Technologie, gute Ergonomie und Sicherheit höchste Priorität haben und helfen, eine hohe Qualität in unserer Fertigung zu ermöglichen. Wir planen einen attraktiven und effizienten Arbeitsplatz zu schaffen, wo sich unsere Mitarbeiter entwickeln können und wir gleichzeitig den Fokus auf die höchste Produktqualität legen“, sagte Martin Ärlestig, Produktionsleiter bei Komatsu Forest.

CO2 neutrale Produktion

Ein weiterer wichtiger Teil der Planung ist der Umweltschutz. „Wir haben heute bereits höchste Umweltstandards aber wenn von Grund auf eine neue Fabrik geplant wird, können wir den Umweltschutz in allen Belangen berücksichtigen. Unser Ziel ist es, dass unsere komplette Produktion CO2 neutral wird,” so Martin Ärlestig.

„Wir sehen dies auch als eine große Investition in der Region, die zu zusätzlichen Beschäftigungsmöglichkeiten während des gesamten Bauprojekts beitragen wird. Gleichzeitig ist die neue Fabrik Teil eines großen Ganzen, das die Region als Forsttechnikzentrum in Schweden stärkt. Die Region hat diese Position bereits inne, jedoch trägt die neue Fabrik dazu bei, diese Position künftig weiter auszubauen“, so Ärlestig abschließend.

Für die Entscheidung in eine neue Fabrik zu investieren ist auch Unterstützung notwendig um die hohen Ansprüche erfüllen zu können. So ist beispielsweise eine nachhaltige Infrastruktur, welche die künftigen Logistikanforderungen des Unternehmens auf der Straße und der Schiene erfüllt, erforderlich. „Dies ist eine der größten Investitionen in unserer Unternehmensgeschichte und unseres Erachtens eine der größten industriellen Investitionen, die in Schweden gerade in Planung sind. Wir freuen uns darauf, alle Punkte zu regeln um die Pläne für unser Projekt realisieren zu können“, erklärte Mitsuru Ueno, CEO von Komatsu Forest.

Komatsu

Auch interessant

von