Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Pelletwerk Binder Oberrot

Binder baut Pelletwerk am Standort Oberrot

Die österreichische Binder-Gruppe baut am Klenk-Standort in Oberrot ein Pelletwerk. Ab Ende 2021 will das Unternehmen dort Pellets mit einer Jahreskapazität von 150.000 Tonnen produzieren. Der Bau soll im Herbst dieses Jahres beginnen.

Produktion ab Ende 2021

Die Anlagen für das Pelletwerk befinden sich derzeit in der Vergabe. Die Geschäftsleitung des zur Binder-Gruppe gehörenden Unternehmens geht laut swp.de von einem Baubeginn im 4. Quartal aus. Binder will den Bau der Pelletsanlage innerhalb eines Jahres abschließen und Ende 2021 mit der Produktion von 150.000 Tonnen pro Jahr beginnen. Nach Produktionsbeginn plant das zu Best-Pellets in Karlsruhe gehörende Holz-Energiezentrum Württemberg, in Oberrot zwei Silofahrzeuge zu stationieren, um regional Kunden zu beliefern.

Neue Sägelinie

Die Binder-Gruppe investiert in Oberrot darüber hinaus in eine neue Sägelinie und Lärmschutzmaßnahmen. Bei der Sägelinie sind die Fundamente der Anlagentechnik bereits ausgehoben und es werden erste Maschinenteile geliefert. Die von der Gemeinde geforderte Lärmschutzwand soll eine Mindesthöhe von 5 m garantieren und auf mindestens 60% der Fläche begrünt werden, berichtet swp.de

holzkurier.com/Red.

Auch interessant

von