ForstBranche

Kleine Köpfe 3.0

von Heinrich Höllerl

Kesla bringt die dritte Generation seiner kleinen Harvesteraggregate 19 RH und 21 RH auf den Markt. Diese entstehen nun in der gleichen Modulbauweise wie sie bei den größeren Modellen schon eingeführt wurde.

Der Kesla 19 RH mit seinem relativ geringen Gewicht von 680 kg baut sehr kurz und ist als Drei-Messer-Kopf gut geeignet für krummes Holz. Das Modell 21 RH mit vier Messern liegt bei immer noch schlanken 720 kg. Beide werden von daher gerne bei Kombinationen eingesetzt, wo die Hubkraft der Basismaschine limitiert ist. Die Walzen öffnen jeweils 42 cm und der maximale Kappschnitt kann 54 cm betragen.

Kesla hat die beiden Aggregate RH 19 und RH 21 auf den neuesten Stand gebracht // Foto: Kesla

Kesla