Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Kein Nationalpark im Steigerwald

Einen Nationalpark Steigerwald wird es nicht geben. Das entschieden am 17. November der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Umweltministerin Ulrike Scharf sowie die Landräte der Kreise Schweinfurt, Hassberge und Bamberg. Außerdem kamen sie überein, dass das 775 ha große Schutzgebiet „Der Hohe Buchene Wald“ im Februar 2015 aufgehoben wird. Stattdessen soll der Steigerwald UNESCO-Weltnaturerbe werden. Eine Arbeitsgruppe der beteiligten Ministerien und der drei Landratsämter wird bis Ende Januar 2015 eine Bewerbung dafür erarbeiten. Der Bund Naturschutz will die Aufhebung des Schutzgebietes „Der Hohe Buchene Wald“ auf keinen Fall akzeptieren.

Red.

Auch interessant

von