Waldschutz

Karate Forst: Zulassung weiter verlängert

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

In der Forstbranche muss man seit einigen Jahren bangen, dass es irgendwann keinerlei zugelassenes Insektizid mehr gibt. Wie geht es nun weiter?

Auch wenn das Bestreben schon lange dahin geht, im Wald möglichst keinen chemischen Pflanzenschutz durchzuführen, gibt es doch immer wieder Situationen, in denen eine Bekämpfung von Insekten-Massenvermehrungen oder Polterspritzungen unumgänglich werden.
Für den Moment können die Forstbetriebe hier wieder aufatmen, dann die Zulassung des Mittels „Karate Forst flüssig“ wurde vom Bundesamt für Verbraucherschutz mit Bescheid vom 16.8.2022 noch einmal verlängert, und zwar bis Ende Februar 2023.

H. Höllerl