Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Mitsuru Ueno (l.) mit Jens Bengtsson

Jens Bengtsson neuer CEO bei Komatsu Forest

Zum 1. April 2020 übernahm Jens Bengtsson die Position des CEO von Komatsu Forest AB, einem der weltweit führenden Hersteller von Forstmaschinen sowie damit verbundenen Dienstleistungen und Zubehör. Jens Bengtsson ist seit 11 Jahren im Unternehmen tätig und hat vor kurzem sowohl die Rolle des CFO als auch COO inne.

Jens Bengtsson: „Ich fühle mich sehr geehrt, dass mir diese Rolle übertragen wurde, und bin sehr demütig angesichts der vor mir liegenden Aufgaben. Ich nehme meine neue Position in einer Zeit an, die aufgrund der Corona-Pandemie sehr turbulent ist. Die ganze Welt tut ihr Bestes, um mit dieser ungewöhnlichen Situation fertig zu werden. Wir als Unternehmen haben vor kurzem angekündigt, dass wir unsere Produktion vorübergehend für drei Wochen einstellen, um uns an die herrschenden Umstände anzupassen. Sobald es die Beschränkungen wieder zulassen werden wir die Produktion im Frühjahr schrittweise wieder erhöhen.“

Seit vielen Jahren hat Komatsu Forest eine starke Entwicklung, in der das Unternehmen ständig wuchs. „Trotz der aktuellen Umstände sind wir zuversichtlich, dass die Nachfrage nach Forstmaschinen in unserem Geschäft weiter steigen wird und wir haben großes Potenzial, weiterhin zu wachsen. Im Moment ist es unmöglich zu sagen, wie die Forstindustrie von der aktuellen Situation betroffen sein wird, aber auf lange Sicht sehen wir großes Potenzial“, so Bengtsson.

Mitsuru Ueno wird Senior Fellow für die Forst Division des Mutterkonzerns

Der ehemalige CEO Mitsuru Ueno übernimmt nun eine neue Rolle als Senior Fellow für die Forst Division des Mutterkonzerns Komatsu Ltd. Während seiner Zeit als CEO hatte er zwei wichtige Schwerpunkte: die Planung einer neuen Produktionsstätte mit einer sicheren und modernen Arbeitsumgebung, die auf die künftige Geschäftsentwicklung ausgerichtet ist sowie die Erweiterung des Forstmaschinengeschäfts durch strategische Zukäufe wie Quadco, Southstar, TimberPro und Oryx Simulations.

Damit das Geschäft weiter wachsen kann, hat sich der Mutterkonzern 2019 entschieden, in eine komplett neue Fabrik in Umeå zu investieren. Die Entscheidung ist besonders spannend, da es selten ist, dass in diesem Teil der Welt neue Fabriken gebaut werden, aber sie zeigt, dass sie an die kontinuierliche Entwicklung der Branche und das solide Know-how im Unternehmen und in der Region glau-ben. Mit seinem starken Engagement und seiner Arbeit hat Mitsuru Ueno das Projekt ermöglicht. „Wir haben jetzt die große Chance, eine moderne und sichere Produktion für uns zu realisieren, um zu wachsen und gleichzeitig die bisher verstreuten Betriebsteile in Umeå zu vereinen“, so Jens Bengtsson abschließend.

Jens Bengtsson wird der erste schwedische CEO seit der Übernahme durch Komatsu Ltd im Jahr 2004.

Quelle: Komatsu Forest GmbH

Auch interessant

von