ABO

Japan: Importe von Lamellenholz

Von Januar bis August 2019 importierte Japan 584.000 m³ Lamellenholz (BSH und BSP). Damit blieben die Einfuhren gegenüber der Vorjahresperiode faktisch unverändert (–1 %). Die mit Abstand größte Menge bezog Japan abermals aus Finnland (222.000 m³, –3 %), gefolgt von Rumänien (99.000 m³, –2 %) und Österreich (76.000 m³, –1 %). Die Einfuhren aus Russland legten indes um 32 % auf 48.000 m³ zu, wie aus vorläufigen Daten von Statistics of Japan hervorgeht.

holzkurier.com

Auch interessant

von