ABO

Italien: Nadelschnittholz-Einfuhren stabil

Von Januar bis Juli importiert Italien dieselbe Menge an Nadelschnittholz inklusive Hobelware wie im Vorjahreszeitraum.

Mit 2,387 Mio. m³ importierte Italien genauso viel Nadelschnittholz inklusive Hobelware wie 2018 (2,395 Mio. m³; -0,4 %). Das geht aus den Zahlen von Eurostat hervor. Aus den Top 3-Lieferländern gingen die Einfuhren leicht zurück. Die Importe aus Österreich beliefen sich auf 1,23 Mio. m³ (-1 % gegenüber 2018). Aufgrund unterschiedlicher Herangehensweisen bei den Erhebungen meldet Statistik Austria in den ersten sieben Monaten eine Nadelschnittholz-Exportmenge nach Italien von 1,65 Mio. m³.

Aus Deutschland importierte Italien mit 267.000 m³ um 4 % weniger Nadelschnittholz als im Vorjahr. Die Einfuhren aus der Ukraine gingen mit 133.000 m³ um 8 % zurück. Die Mengen aus Tschechien stiegen hingegen um 16 % auf 116.000 m³.

holzkurier.com

Auch interessant

von