Forstpolitik

Investitionsprogramm Wald aufgestock

Bearbeitet von Oliver Gabriel

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat das Förderprogramm „Zuschüsse zu Digitalisierung und Technik für die nachhaltige Waldwirtschaft“ um 15 Mio. € aufgestockt. Für dieses „Investitionsprogramm Wald“ standen für die Jahre 2020 und 2021 insgesamt 50 Mio. € aus dem Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung bereit. Nach dem Start am 2. November waren die Mittel allerdings schon nach drei Wochen ausgeschöpft. Die Mittel fließen nach Auskunft des Ministeriums bereits ab. Um alle förderfähigen Anträge bewilligen zu können, hat Bundesministerin Julia Klöckner nun Haushaltsmittel in Höhe von 15 Mio. € freigegeben.

Konkret heißt das: Förderfähige Anträge, die vor dem 24. November 2020 zusammen mit einem Darlehensantrag über die Hausbank bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank eingereicht wurden, werden in der Reihenfolge ihres Eingangs im Rahmen der noch verfügbaren Haushaltsmittel berücksichtigt.

Quelle: BMEL