ABO
Daniel Müller-Habbel (l.) und Logset-Geschäftsführer Mikko Laurila sind stolz auf den Innovationspreis

Innovationspreis 2019

Auf der Austrofoma 2019 hat der Fachausschuss für Forsttechnik im Österreichischen Fortstverein zum zweiten Mal seinen Innovationspreis vergeben.

Hybridharvester von Logset

In der Kategorie Holzernte-Maschinen gab die Diskussion um die Klimaerwärmung den entscheidenden Impuls für die Wahl des Logset H8 Hybrid. Es ist bereits die zweite Auszeichnung für diesen Harvester.  Zuvor hatte ihn die französische Fachzeitschrift Le Bois Internationational auf der Messe Libramont schon zur Forstmaschine des Jahres 2019 gekürt.

Erdbohrer DrillFast

Die Kategorie Geräte und Werkzeuge gewann die Firma BaSt-Ing aus Oberbayern für ihren Erdbohrer DrillFast. Die 20-köpfige Jury betrachtet in als wirtschaftliche und einfache Lösung für die Lochpflanzung in schwierigen Situationen – dort wo der Lochspaten versagt. Angetrieben wird er mit dem gleichen Akku-Schlagschrauber, den BaSt-Ing auch für die Akku-Fällkeile anbietet.

Bremssystem S-Brake von Steyr

Die Kategorie Ergonomie und Sicherheit entschied das automatische Anhänger-Bremssystem Steyr S-Brake von CNH Industrial Österreich für sich. Bei einigen Modellen der CVT-Serie von Steyr sorgt S-Brake nach dem Zurücknehmen des Fahrpedals dafür, dass der Rückeanhänger über seine eigene Betriebsbremse automatisch auch abgebremst werden.

BFW/Red.

Auch interessant

von