Besucher der INTERFORST strömen durch den Eingang Ost der Messe München.
Besucher der INTERFORST strömen durch den Eingang auf das Gelände der Messe München.
|

Innovation Tour auf der Interforst

11. Juli 2022

Der offizielle Ausstellerkatalog der Interforst umfasst weit über 300 Messestände. Auf dem weitläufigen Freigelände und in der Halle B6 die spannendsten Neuheiten zu finden, wird gar nicht so einfach sein.

Dafür hat sich die Messe München in diesem Jahr die sogenannte „Innovation Tour“ einfallen lassen. Bei diesen geführten Rundgängen kann man sich am schnellsten einen Überblick über die innovativsten Ideen und Produkte verschaffen. Zu Redaktionsschluss war noch nicht ganz sicher, welche Stationen alles dazugehören werden.

Gemeldet waren aber schon: MM Forsttechnik mit den neuen Laufwagen, HDG Bavaria mit dem gefilterten Kombi-Heizkessel Compact 95E, Flügel mit der smarten Borkenkäferfalle, der Ebert Fällkran, Vertical Tec Concepts mit ihrer Traktor-Arbeitsbühne und Cepima mit dem Rückewagen MP 19. Digitale Innovationen wird man bei Treeva mit der Foto-Poltervermessung kennen lernen und bei Bitcomp mit der Woods App.

Die Tour startet täglich um 9:30 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang Ost hinter den Drehkreuzen. Für Messebesucher mit gültigem Interforst-Ticket ist die Teilnahme kostenlos.