ABO
Informationsfilm "Wälder für Menschen" ausgezeichnet

Informationsfilm „Wälder für Menschen“ ausgezeichnet

Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin hat die Konferenz der Landesfilmdienste am 10. März ihren Sonderpreis „Filmbildung“ an den Film „Wälder für Menschen“ verliehen. Der Film wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) hergestellt.
Filmemacher Walter Kaul produzierte den BMELV-Informationsfilm „Wälder für Menschen – Naturerbe und Wirtschaftsfaktor in Deutschland“. Darin werden die vielfältigen Funktionen des Waldes auf interessante und anschauliche Weise dargestellt. Über die Landesfilm- und Landesmediendienste können Lehrkräfte den Film wahlweise per DVD oder online in der schulischen oder außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung einsetzen.
Über die Landesfilm- und Landesmediendienste können Lehrkräfte den Film wahlweise per DVD oder online in der schulischen oder außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung einsetzen. Auch über die Internetseite des BMELV ist der Film abrufbar.
Das von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Jahr der Wälder 2011 bietet Gelegenheit, die Wertschätzung für den Wald in Deutschland zu stärken. Mit der Kampagne „Entdecken Sie unser Waldkulturerbe“ will das BMELV zusammen mit Ländern, Kommunen, Wirtschaft und zahlreichen Verbänden den Wald als faszinierenden Naturraum und lebendigen Wirtschaftszweig erfahrbar machen. Das Jahr der Wälder wird am 21. März 2011 von Bundespräsident Christian Wulff und Bundesministerin Ilse Aigner offiziell in Deutschland eröffnet.
 

Zum BMELV-Informationsfilm „Wälder für Menschen“

 
BMELV

Auch interessant

von