Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Deutscher Waldpreis

DEUTSCHER Waldpreis wird erstmalig 2018 vergeben

Die Forsttitel des dlv vergeben in 2018 erstmalig den DEUTSCHEN Waldpreis an Waldbesitzer/innen, Forstunternehmer/innen und Förster/innen, die in ihrer Branche einen überdurchschnittlich positiven Ruf genießen und als Betrieb oder Person Inspiration für die Branche sind.

Der DEUTSCHE Waldpreis wird in den Kategorien „Waldbesitzer/in des Jahres“, „Forstunternehmer/in des Jahres“ und „Förster/in des Jahres“ vergeben.

Eine fachkundige Jury aus Branchenvertretern und den Redaktionen vom Deutschen Waldbesitzer, der Forst&Technik sowie der AFZ-DerWald hat eine Vorauswahl unter den zahlreich eingereichten Bewerbungen getroffen.

Mehr als 3.500 Leser haben die Möglichkeit genutzt, über ein Onlinevoting eine Stimme je Kategorie für den Kandidaten Ihrer Wahl abzugeben.

Die Bekanntgabe der Gewinner des mit jeweils 2.000 € dotierten Preises wird am 19. Juli auf der Interforst in München stattfinden.

 

Sabine Röser und Wilfried Nissing erhielten in diesem Jahr den Sonderpreis Nachhaltigkeit Wald.
Foto: privat

Sabine Röser und Wilfried Nissing betreiben Kölner Süden die Möbeltischlerei „Feines in Holz“. forstpraxis.de hat sie heute mit dem Sonderpreis des DEUTSCHEN Waldpreises 2020 ausgezeichnet.
 
Die Preisträger (v.l.): André Albrecht, Christian Burkhardt und Uta Krispin
Fotos: dlv

Mit Christian Burkhardt, Uta Krispin und André Albrecht stehen die Gewinner des DEUTSCHEN Waldpreises fest. Der Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“ ging an die Kölner Schreinerei Feines in Holz.
 
Die Dreharbeiten zum DEUTSCHEN Waldpreis 2020: Rainer Soppa, der Chefredakteur des Deutschen Waldbesitzers, moderiert die Preisverleihung an
Foto: dlv

Am 29. Juli gibt forstpraxis.de die Gewinner des Deutschen Waldpreises bekannt. Die Preisverleihung findet online unter www.deutscher-waldpreis.de statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein!
 

Im Juli vergibt forstraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Waldbesitzer/in des Jahres haben es drei Bewerber/innen in die engere Auswahl geschafft: eine von ihnen ist die Stadt Boppard in Rheinland-Pfalz.
 
Deutscher Waldpreis 2020 Forstunternehmer Patrick Rauber
Foto: Löffler Photography&Film

Im Juli vergibt forstpraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Forstunternehmer/in des Jahres haben es drei Bewerber in die engere Auswahl geschafft: einer von ihnen ist Patrick Rauber aus Hessen.
 
Baumart der Zukunft: Mit der Tanne kann Andreas Pommer im Bergland gut wirtschaften.
Foto: M. Jahns

Andreas Pommer ist Förster und Sachse, der das forstliche Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Sein Credo lautet: „Der Waldumbau hört nicht bei der Waldverjüngung auf, er fängt damit erst an“. Nun steht der Erzgebirger im Finale des diesjährigen ...
 
Revierförsterin Monique Müller von der Stiftung August Bier berät Regina und Bernd Ruppert in waldbaulichen und anderen Fragen.
Foto: Max Jahns

Im Juli vergibt forstraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Waldbesitzer/in des Jahres haben es drei Bewerber/innen in die engere Auswahl geschafft: eine von ihnen ist Dr. Regina Ruppert aus Berlin.
 
Jörg Nedden hat im Nationalpark Harz schon drei Millionen Bäume gepflanzt
Foto: O. Gabriel

Im Juli vergibt forstraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Forstunternehmer/in des Jahres haben es drei Bewerber in die engere Auswahl geschafft: einer von ihnen ist Jörg Nedden aus Waake bei Göttingen.
 
„Ich brenne für meine Job.“ Uta Krispin liebt den strukturreichen, naturnahen Wald.
Foto: M. Jahns

Uta Krispin ist Leiterin des Forstreviers Erfurt des Thüringer Forstamts Erfurt-Willrode. Die engagierte Försterin meistert den Spagat zwischen forstlichem Alltag und vielfältigen Ansprüchen der Waldbesucher. Nun ist Uta Krispin als eine Finalistin für den DEUTSCHEN Waldpreis 2020 in der Kategorie ...
 
Maria Heinrich und Christian Burkhardt mit ihren Töchtern Zoe (elf), Gesa (acht) und Finja (sieben Monate) vor ihrem eigenen Wald.
Foto: Max Jahns

Mitte Juli vergibt forstraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. In der Kategorie Waldbesitzer/in des Jahres haben es drei Bewerber in die engere Auswahl geschafft: einer von ihnen ist Christian Burkhardt aus Brandenburg.
 
Für André Albrecht ist ist die Zusammenarbeit mit der Familie ein großer Wert
Foto: H. Höllerl

Der Forst- und Gartenbaubetrieb von André Albrecht steht eigentlich auf drei Standbeinen. Ein ganz wesentlicher Punkt ist nämlich auch die Landschaftspflege. Genau genommen hat zwischenzeitlich sogar die Mehrzahl der Aufträge im Familienbetrieb irgendwie mit der Pflege von Natur und Landschaft ...
 
Eberhardt Guba - ein Förster, der von Kindesbeinen an im und mit dem Wald arbeiten wollte
Foto: M. Jahns

Eberhardt Guba nimmt man sofort ab, was er sagt. Und wenn er einem zum Beispiel klarmachen will, dass ihm sein Beruf als Revierförster nach 39 Jahren immer noch viel Freude bringt, dann ist das ein Grund dafür, dass er einer ...
 
DEUTSCHER Waldpreis 2020
Foto: dlv

Mitte Juli vergibt forstpraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ stehen fest. Wer den Preis am Ende erhält, das bestimmen beim Online-Voting auch unsere Leser.
 

Björn Neugebauer betreut seit 2016 als Revierleiter bei HessenForst ein Gebiet von 2.000 ha. Er wurde für den DEUTSCHEN Waldpreis 2019 nominiert.
 
Foto: M. Steinfath

Martin Kurz ist seit 1989 Revierleiter im Hardtwald des Forstamts der Stadt Karlsruhe, Revier Wildpark. Er wurde für den DEUTSCHEN Waldpreis 2019 nominiert.
 
Helmut Hohnheiser legt viel Wert darauf, die Weißtanne in seinem Revier zu etablieren.
Foto: M. Steinfath

Helmut Hohnheiser leitet das Forstrevier Virngrund im Ostalbkreis in Baden-Württemberg seit 28 Jahren. Er wurde für den DEUTSCHEN Waldpreis 2019 nominiert.
 
Sascha Böhl aus Bad Berleburg
Foto: O. Gabriel

Sascha Böhl aus Bad Berleburg bietet die ganze Palette forstlicher Dienstleistungen an. Dabei setzt der Forstwirtschaftsmeister auch innovative Technik wie den Debarking Head ein und baut sich mit dem Blockhausbau gerade ein neues Standbein auf. Seit 2017 bildet er zum ...
 
Ralf Kremer
Foto: H. Höllerl

Die technische Ausstattung oder ein besonders breites Portfolio an Dienstleistungen sind es nicht, was die Besonderheit von Ralf Kremers Forstbetrieb ausmacht. Der engagierte Mann macht sich für die gesamte Forstbranche stark, organisiert jede Menge öffentlichkeitswirksame Events und bringt alle möglichen ...
 
Jörg Nowak (r.) und sein Sohn Philipp Nowak
Foto: O. Gabriel

Wie die meisten seiner Kollegen ist Forstunternehmer Jörg Nowak aus Niedersachsen mit dem Borkenkäfer ausgelastet. Um sich auf die Zeit nach dem Käfer vorzubereiten, will er sich zusammen mit seinen Söhnen Philipp und Hendrik aber möglichst breit aufstellen. Ein Projekt ...
 
Sylvia und Hendrik Settekorn ziehen ein positives Fazit zum Deutschen Waldpreis. 2018 haben sie ihn in der Kategorie Forstunternehmer/in des Jahres gewonnen
Foto: O. Gabriel

Am 14. September vergeben die Fachzeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer zum zweiten Mal den Deutschen Waldpreis.
 
Die Preisträger des DEUTSCHEN Waldpreises 2018: Lutz Freytag, Waldbesitzer des Jahres, Florian Vögele, Förster des Jahres, Sylvia Settekorn und Hendrik Settekorn, Forstunternehme/rin des Jahres sowie Philipp zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände und Juror des DEUTSCHEN Waldpreises.
Foto: J. Fischer

Der Deutscher Landwirtschaftsverlag zeichnete auf der INTERFORST 2018 in München am 19. Juli erstmalig den DEUTSCHEN Waldpreis aus.
 
Foto: R. Soppa

Die Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer vergeben auf der Interforst erstmals  den DEUTSCHEN Waldpreis. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ stehen jetzt fest. Wir stellen an dieser Stelle die drei ...
 

Die Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer vergeben auf der Interforst erstmals  den DEUTSCHEN Waldpreis. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ stehen jetzt fest. Wir stellen an dieser Stelle die drei ...
 
Foto: O. Gabriel

Die Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer vergeben auf der Interforst erstmals  den DEUTSCHEN Waldpreis. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ stehen jetzt fest. Wir stellen an dieser Stelle die drei ...