Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Importpreise im Jahr 2015

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden die Importpreise im Jahr 2015 insbesondere durch die Preisentwicklung bei Energie (– 27,3 % gegenüber 2014) beeinflusst. Rohöl verbilligte sich um 36,3 %, die Preise für Mineralölerzeugnisse lagen im Durchschnitt um 28,3 % unter dem Niveau von 2014. Importiertes Erdgas war um 13,9 % billiger als ein Jahr zuvor. Der Einfuhrpreisindex ohne Energie lag im Jahresdurchschnitt 2015 um 1,8 % über dem Stand des Vorjahres.
Deutliche Preissteigerungen im Vorjahresvergleich gab es unter anderem bei Holz- und Zellstoff mit + 12,4 %. Im Dezember 2015 stiegen gegenüber Dezember 2014 die Preise für Holz- und Zellstoff um 6,8 %.
Destatis

Auch interessant

von