ABO
Husqvarna: Hans-Joachim Endress übernimmt Regionenleitung

Husqvarna: Hans-Joachim Endress übernimmt Regionenleitung

Die Husqvarna Division der Husqvarna Group hat die Struktur ihrer Vertriebsregionen angepasst. Von nun an bilden die Länder Deutschland, Schweiz, Österreich und Slowenien eine der neuen Regionen. Diese wird von Hans-Joachim Endress als Vice President Sales von Ulm aus geleitet. Er berichtet an Mario D’Ovido, Vice President Global Sales, mit Sitz in den Vereinigten Staaten.
„Die deutschsprachigen Länder stellen die umsatzstärkste Region gleich nach den USA für Husqvarna dar. Hier haben wir in den vergangenen Jahren ein dynamisches Wachstum erzielen können und wir wollen diese Erfolgsgeschichte fortschreiben. Durch die Bündelung unserer Aktivitäten in einer Region, können wir am Markt noch effektiver auftreten und damit sowohl unseren Endanwendern als auch dem Fachhandel einen noch besseren Service bieten“, erläutert Hans-Joachim Endress.
Hans-Joachim Endress kam im September 2010 zu Husqvarna und leitete seitdem das Forst- und Garten-Geschäft von Husqvarna in Deutschland. Seit vergangenem Jahr ist er auch Geschäftsführer der Husqvarna Deutschland GmbH. Diese Funktion behält er in Personalunion bei.
Die Leitung der Länder der neuen Vertriebsregion liegt weiterhin bei Martin Feller (Schweiz) und Johannes Viertlmayr (Österreich und Slowenien).
Die Husqvarna Group ist der weltweit größte Hersteller von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten, darunter Motorsägen, Freischneider, Rasenmäher und Gartentraktoren. Der Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter für Schneidgeräte und Diamantwerkzeuge für die Bau- und Steinindustrie. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens werden im Fachhandel und auf der Großfläche sowohl für Privatnutzer als auch professionelle Anwender vertrieben. Der Nettoumsatz im Jahr 2015 betrug 36 Mrd. schwedische Kronen und die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter betrug 13.600 in mehr als 40 Ländern.
Husqvarna

Auch interessant

von