Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Weichenstellung für die Zukunft: die EU-Forststrategie soll dem Forstsektor in Europa dabei helfen, die Waldfunktionen für die Zukunft zu sichern.
Foto: J. Fischer

Die EU-Kommission soll für die Zeit nach 2020 eine neue Forststrategie entwickeln. Mit der Forderung reagieren Rat und der Ausschuss der Regionen AdR auf einen Kommissionsbericht vom 7. Dezember 2018.
 
Bei der Holzart Buche wird eine kalamitätsbedingte Zurücknahme von Einschlägen prognostiziert.
Foto: M. Steinfath

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Laubholzgespräche haben sich am 8. September Vertreter der laubholzverarbeitenden Betriebe und der Forstbetriebe aus ganz Deutschland ausgetauscht.
 
Kooperationsvereinbarung zwischen Sachsenforst und Landessportbund Sachsen.
Foto: I. Burkhardt

Sachsenforst und der Landessportverband Sachsen haben eine neue Kooperationsvereinbarung unterschrieben, die es möglich macht, die Waldfunktionen und die Bedürfnisse der Waldnutzenden in Einklang zu bringen.
 
24 Personen nehmen die Ausbildung zum Revierjäger oder zur Revierjägerin auf.
Foto: Berufsjägerverband

Unter strengen Hygienevorschriften starteten 24 junge Frauen und Männer ihr Ausbildung zum Revierjäger bzw. Revierjägerin. Die Ausbildungsinhalte sind umfangreich und vielseitig.
 
Windwurf in den Dolomiten 2018.
Foto: C. Senf/ TUM

Die Technische Universität in München hat durch Analyse von 30.000 Satellitenbildern die erste hochaufgelöste Karte von Kronendachöffnungen erstellt. Trotz Änderungen sehen die Forschenden eine positive Entwicklung.
 
Prof. Dr. Gisela Jahn
Foto: Privat

Am 15. August 2020 vollendete Prof. Dr. Gisela Jahn, langjährige Dozentin für forstliche Vegetationskunde an der Georg-August-Universität Göttingen, ihren 100. Geburtstag.
 
LF RLP

Die Ausstellung "Ton, Steine, Erden" in Johanniskreuz in Rheinland-Pfalz geht noch bis zum 18. Dezember 2020. Unter anderem werden dort Werke von Steinbildhauern ausgestellt. Der Eintritt ist kostenlos.
 
Standort bei Mels (Sankt Gallen): Verfärbte Buchenkronen auf einem geringmächtigen Boden Ende Juli 2018
Foto: L. Walthert

Forscher der WSL haben erstmals das Stressverhalten der Buche bei zunehmender Trockenheit entschlüsselt. Auf Böden, die nur wenig Wasser speichern hat die Buche kaum eine Chance und verdorrt.
 
US-Nadelschnittholz
Grafik: Holzkurier

Der US-Nadelschnittholz-Preis legte Ende August nochmals kräftig zu. 2-by-4 SPF (KD) #2&better verteuerte sich in einer Woche um 10% und notierte bei über 510 €/m³.
 
Biodiversität, Forstwirtschaft
EUSTAFOR, Hélène Koch

Der Verband der Europäischen Staatsforstbetrieb EUSTAFOR und der Verband der Europäischen Privatwaldbesitzer CEPF haben zum Thema Biodiversität in den europäischen Wäldern eine virtuelle Konferenz veranstaltet.
 
DFWR-Präsident Georg Schirmbeck, den stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert, die Abgeordnete des Europaparlaments Delara Burkhardt sowie Tim Scherer, Direktor der Schleswig-Holsteinische Landesforsten.
Foto: SHLF

Um sich ein Bild von der Lage der Wälder zu machen, informierten sich Vertreter aus Politik und Europaparlament vor Ort. Die Devise: Das Unterstützungspaket muss schnell zur Verfügung stehen.
 
Fachtag Mit Holz bauen
C.A.R.M.E.N. e.V.

Wie kann der Weg zum nachhaltigen Holzbau in Kommunen gelingen? Dieser Frage widmet sich am 28. Oktober 2020 der Fachtag „Mit Holz bauen – Zukunft aktiv gestalten“ in Fürstenfeldbruck.
 
Forstleute aus den verschiedenen Bundesländern laden in vom 18. bis 20. September 2020 zu den Deutschen Waldtagen ein. Mehrfach haben wir auf forstpraxis.de schon über dieses Ereignis geschrieben und berichtet.
Foto: Photothek/AGDW – Die Waldeigentümer

Unter dem Motto „Wald ist Klimaschützer“ haben die AGDW - Die Waldeigentümer eine Informationskampagne vorgestellt. Die Wälder müssen von der CO2-Abgabe profitieren. Die Zahl 8 steht dabei im Mittelpunkt.
 
Interessierte können zu den Deutschen Waldtagen in den Wald kommen und erfahren dort allerlei Wissenswertes über den Wald.
Foto: LF RLP

Forstleute aus den verschiedenen Bundesländern laden in vom 18. bis 20. September 2020 zu den Deutschen Waldtagen ein. Hier finden Sie die Veranstaltungsübersicht für Pfalz und Rheinhessen.
 
Deutsche Waldtage: Über 500 Veranstaltungen und Aktionen finden bundesweit zu den Deutschen Waldtagen statt, mehr als 100 davon in Rheinland-Pfalz.
Quelle: BMEL

Unter dem Motto „Gemeinsam Für den Wald! Für alle, denen der Wald am Herzen liegt“ finden vom 18. - 20. September Veranstaltungen von und mit Wald und Holz NRW statt.
 
Baumjahresringe
Foto: M. Kubatta-Große

Baumjahresringe übertreiben, das hat ein Forscherteam herausgefunden. Aus der Breite der Wachstumsringe von Bäumen schließen Wissenschaftler für vergangene Jahrhunderte auf die historischen Klimabedingungen in dem jeweiligen Jahr.
 
Der Erhalt und die Anpassung der Wälder an den Klimawandel erfordert ein gemeinsames Handeln und eine Überarbeitung des Bundesjagdgesetzes
Foto: E. Marek

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat möchte mit der Stellungnahme Waldbesitzerverbände unterstützen, Anliegen für eine klimastabile Waldentwicklung, inbesondere bei der Gestaltung von Jagdpachtverträgen zu erarbeiten.
 
Eine Foto von der Deutschen Meisterschaft 2018 in Sachsen-Anhalt: Dirk Zöll aus Nordrhein-Westfalen siegte mit seinem belgischen Kaltblut Wotan bei den Einspännern.
Foto: IGZ

Am 19. und 20. September 2020 finden in Erftstadt bei Köln die 5. Deutschen Meisterschaften der Pferderücker statt. Die Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ) organisiert wegen Corona einen Livestream.
 
proHolz.NRW, Regionalworkshop, Lemgo, Landesverband Lippe
Foto: Kreis Lippe, Wirtschaftsförderung / Landesverband Lippe

Der sechste Regionalworkshop von proHolz.NRW, der in Lemgo stattfand, befasste sich mit den Potenzialen der Holznutzung im Wohnbereich für den Klimaschutz. Insbesondere in Ostwestfalen-Lippe ist die Möbelindustrie von Bedeutung.
 
Bundeswaldministerin Julia Klöckner eröffnete am 17. September die Deutschen Waldtage 2020.
Foto: BMEL/Photothek/Silz

Im Berliner Grunewald hat die Bundeswaldministerin Julia Klöckner am 17. September die Deutschen Waldtage 2020 eröffnet. Diese finden in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald.“ statt.
 

Der globale Sägerundholz-Preisindex (GSPI) ist im 2. Quartal um 4 % gegenüber dem Vorquartal zurückgegangen. Der europäische Sägerundholz-Preisindex (ESPI) sank um 9,1 % im Vergleich zum Vorjahr.
 
Keine Einigung beim Thema Wald und Wild zwischen DJV und DFWR
Foto: E. Marek

Der Deutsche Jagdverband regt einen Runden Tisch zum Thema Wald und Wild an, unter Federführung des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Ökologie, Wildbiologie und Tierschutz sollen gestärkt werden.
 
Das Friedrich-Löffler-Institut hat am 16. September fünf weitere ASP-Fälle bei Wildschweinen in Brandenburg bestätigt.
Foto: E. Marek

Fünf weitere Fälle von Afrikanischer Schweinepest bei Wildschweinen in Brandenburg wurden bestätigt. Das teilte das Friedrich-Loeffler-Institut am 16. September mit.
 
Forscher diskutieren geeignete Standorte für Untersuchungen an Buchenwäldern in
Foto: Hohnwald

Forschende der HAWK Göttingen untersuchten die ökologischen Konsequenzen des Klimawandels für deutsche Buchenwälder. Die Buche hat ihre Vorteile, schwächelt aber in einem Bereich besonders stark.
 

Für 80 Mio. € plant Best Wood Schneider in Meßkirch den Bau eines neuen Sägewerks. Jährlich sollen 200.000 Fm Rundholz eingeschnitten werden. Darüber hinaus entsteht eine neue Brettsperrholzproduktion.
 
Tirol, Holzpreis Fichte 2a-3b
Grafik: Land Tirol, Abt. Forst

In Tirol hat es im August offenbar kaum Holzeinschläge gegeben. Für die Auswertung wurden lediglich Daten aus Nordtirol herangezogen. Für eine Auswertung nach Landesteilen reichte die Einschlagsmenge in Osttirol nicht.
 
Deutsche Waldtage: Über 500 Veranstaltungen und Aktionen finden bundesweit zu den Deutschen Waldtagen statt, mehr als 100 davon in Rheinland-Pfalz.
Quelle: BMEL

Nach dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald“ wollen die Landesforsten Rheinland-Pfalz im Rahmen der Deutschen Waldtage mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.
 
Seilwindenunterstützte Baumfällung erfolgt erschütterungsfrei und macht die Waldarbeit daher sicherer. Die Entwicklung sicherer Arbeitsverfahren ist aber nur mithilfe einer guten betrieblichen Fehlerkultur möglich.
Foto: SVLFG

Voraussetzung für eine gute betriebliche Fehlerkultur ist, dass alle über unsichere und gefährliche Situationen, die sie bei der Arbeit erlebt haben, offen sprechen können.
 
Kurzarbeit, Bayern, ifo Institut
Grafik: ifo Institut

Das ifo Institut hat eine Sonderauswertung zur Kurzarbeit in Bayern gemacht. Forstpraxis hat sich die die für die Forst- und Holzwirtschaft besonders relevanten Sparten angeschaut.
 
Im Rahmen einer Baumpflanzung in Berlin überreichte BdB-Präsident Helmut Selders Bundesministerin Julia Klöckner eine Liste mit 60 Zukunftsbäumen für die Stadt.
Foto: BdB

Bei einer Baumpflanzung mit Bundesministerin Julia Klöckner in Berlin überreichte BdB-Präsident Helmut Selders eine Liste mit 60 Zukunftsbäumen für Städte im Klimawandel.
 
Danny Mahr
Foto: Jörg Mitter//Limex Images

Danny Mahr gewinnt die STIHL TIMBERSPORTS® Deutsche Meisterschaft und verteidigt seinen Titel vor Robert Ebner und Lars Seibert. Die Wettkämpfe fanden ohne Publikum in den Bavaria Studios in München statt.
 
mehr zeigen ...