Teaser Bild

Bundesminister Christian Schmidt skizzierte in seiner Rede die Entwicklung und Potenziale einer nachhaltigen Wald- und Holzwirtschaft in Deutschland. Gerade diese Branche leistet neben Wertschöpfung und Beschäftigung in den ländlichen Regionen einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz und der Ressourceneffizienz.   „Es gibt aktuell ein Momentum für Forst und Holz“, so Schmidt. „Dies... weiterlesen

Der am 21. Juni 2017 erstmals in Baden-Württemberg nachgewiesene Wolf ist auf seiner Wanderung wohl in der Nähe von Stockach (Landkreis Konstanz) angekommen. Das bestätigte die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg.   Der Wolf war von einem Privatmann etwa 10 km nördlich von Stockach entdeckt und aus dem Auto... weiterlesen

Teaser Bild

19.06.2017 | Waldkunde

Der Goldafter bevorzugt Obst und Wärme

Als Schädling von Wirtschaftsflächen tritt der Goldafter eher selten in Erscheinung. Allerdings können seine Raupen und Hinterlassenschaften wie Gespinstnester und Raupenhaare beim Menschen allergische Reaktionen hervorrufen.weiterlesen

Teaser Bild

03.06.2017 | Ausbildung

Natur- und Artenschutz bei integrativer Waldbewirtschaftung

Das zweite Wissenschaftliche Symposium am 23. bis 24. März 2017 im Steigerwaldzentrum bei Handthal überraschte mit neuen Ergebnissen zur Entwicklung der Artenvielfalt in Wäldern. Der bisherige Unterschied zwischen einem bewirtschafteten Wald und einem nicht bewirtschafteten Wald schrumpft. Das stellten Wissenschaftler fest, die in den letzten Jahren im Steigerwald geforscht hatten. Grund ist der Schutz von Biotopbäumen und das Liegenlassen von Totholz bei der Waldbewirtschaftung, wie es das Naturschutzkonzept der Bayerischen Staatsforsten im Forstbetrieb Ebrach vorsieht. weiterlesen

Auf der internationalen Klimakonferenz in Paris 2015 haben sich 195 Staaten auf weitreichende Klimaziele verständigt. So soll die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Niveau auf deutlich unter 2 °C, wenn möglich auf 1,5 °C, begrenzt werden und in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts Treibhausgasneutralität erreicht werden. Thüringen legt mit dem... weiterlesen

Teaser Bild

Anlässlich der Kontrolle des PEFC-Standards im Wald der Stadt Barntrup am 14.6.2017 vergewisserte sich Gutachter Christoph Riedesel von der Zertifizierungsstelle DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH zusammen mit Cajus Caesar MdB (CDU), Frank Sundermann, Förster im Revier Barntrup, und Marcel Niemietz, Sachbearbeiter Wald der Stadt Barntrup, ob alle Regeln... weiterlesen

Teaser Bild

„Der Eichenprozessionsspinner, ein für empfindliche Menschen unangenehmer Schädling, der bislang nur in Parkanlagen und an besonnten Waldrändern punktuell aufgetreten ist, wurde jetzt auch in lichten Eichenwäldern gesichtet“, so Joachim Stelzer, Leiter der Abteilung Biologische Produktion im SaarForst Landesbetrieb. Besiedelt werden verschiedene eichenreiche Wälder, bevorzugt an trockenen und lichten Orten. Die... weiterlesen

Teaser Bild

Auf dem Bundesjägertag in Rostock-Warnemünde hat der Deutsche Jagdverband (DJV) am 23. Juni aktuelle Monitoring-Daten der Jäger vorgestellt. Demnach ist Mecklenburg-Vorpommern mit großem Abstand das Bundesland mit der größten Verbreitung des Marderhundes. Die gebietsfremde, ursprünglich aus China stammende Art haben Jäger 2015 in 92 % der Reviere nachgewiesen. Das sind... weiterlesen

Teaser Bild

01.06.2017 | Holzmarkt

Frühlingserwachen am Holzmarkt

Die Belebung des Holzmarkts im Frühjahr wurde in den vergangenen Jahren häufig ausgebremst. Ein großer Bauernbuckel, gesunkene Restholzpreise und ein Überangebot am Schnittholzmarkt dämpften den erwarteten Aufschwung. In diesem Jahr ist das anders.weiterlesen

Teaser Bild

31.05.2017 | Forstpolitik

Generationswechsel in den Privatwäldern Oregons

Auch in Oregon beträgt das durchschnittliche Alter der Waldbesitzer 65 Jahre und die meisten von ihnen haben keine Pläne, den Waldbesitz bzw. dessen Bewirtschaftung an ihre Kinder zu übergeben. Um die kleinen Familenforstbetriebe zu retten, startete die Oregon State University das Programm Ties to the Land. >>> Lesen Sie weiter auf Seite 30. weiterlesen

„Der Schwarzwaldverein ist ein wichtiger Partner des Landes bei der Realisierung zahlreicher Projekte im Ländlichen Raum. Der Schwarzwaldverein steht für einen sanften Tourismus, er steht für gesellschaftlichen Zusammenhalt und er steht für einen ausgewogenen Schutz unserer Natur, der die Menschen mitnimmt“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter... weiterlesen

Das neue Papier UPM EcoLite wurde speziell für die verschiedenen Anforderungen der Kunden, die Beipackzettel für Arzneimittel, religiöse Literatur oder Handbücher und Anleitungen drucken, entwickelt. Mit dem neuen Papier können Kunden von UPM gegenüber einer herkömmlichen Papierlösung signifikant Kosten einsparen. Das Produkt ist ein Resultat der Entwicklungsarbeit in der UPM-Papierfabrik... weiterlesen

Teaser Bild

Forstwirtschaftsmeister Martin Kuhrke und seine Auszubildenden tauften ihr Kunstwerk „Ballerina“.   Ein Wald-Geißblatt (Lonicera periclymenum) hatte einen Buchenstamm jahrelang umwachsen. Wie eine Würgeschlange wickelte sich die Liane um den Wirtsbaum, bis dieser eingegangen war. Eingezwängt in dieses Korsett hatte auch die Buche den Korkenzieherwuchs der Rankepflanze angenommen.       Den seltsam gewachsenen Baum... weiterlesen

Teaser Bild

Der „Umwelt Navigator Bayern“ verknüpft Umweltdaten und Umweltinformationen aus den Internetauftritten und Datenbanken von Ministerien, Regierungen, Landkreisen, kreisfreien Städten und Behörden.   Die Ergebnisse werden übersichtlich und nach Themen sortiert angezeigt oder können individuell gesucht werden.    Das Portal wird in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landkreistag neben den Bürgern auch allen Landkreisen... weiterlesen

30.05.2017 | Forsttechnik

Elmia!

Es ist wieder soweit: Die Elmia Wood – Europas wichtigste Forstmesse öffnet am 7. Juno im schwedischen Jönköping ihre Pforten. Für vier Tage wird man hier so ziemlich alles bestaunen können, was in der Forsttechnik weltweit gerade aktuell ist. Aber auch das Rahmenprogramm wurde deutlich erweitert.weiterlesen

Teaser Bild

16.05.2017 | Waldkunde

Mit Drohnen Ernteaussichten in Saatgutbeständen erkunden

Um die Aussicht auf eine Ernte abzuschätzen, wird in Erntebeständen üblicherweise eine Abschätzung der Blüte und der Fruktifikation vom Boden aus vorgenommen. Auch mithilfe von Ferngläsern bleibt diese Methode schwierig: der Blick ins Gegenlicht durch die Kronen hindurch macht eine genaue Abschätzung von Blüte und Fruchtansatz problematisch. Abhilfe kann der Einsatz von Kameradrohnen schaffen, die die Baumkronen von oben fotografieren. weiterlesen

Allein die Importe in die USA machen etwa ein Drittel des weltweiten Holzhandels aus. Sie haben sich in fünf Jahren fast verdoppelt. China importierte im Jahr 2016 etwa 17 % der weltweiten Handelsmengen.   Im Jahr 2016 stieg in Nordamerika die Schnittholzproduktion um gegenüber dem Vorjahr um 6 % und erreichte... weiterlesen

Teaser Bild

Darüber hinaus sieht das Nachhaltigkeitsverständnis der Non-Profit-Organisation vor, die gebaute Umwelt zum Wohle aller so zu planen, zu betreiben und zu nutzen, dass die Interessen kommender Generationen nicht darunter leiden – bei gleichzeitiger Berücksichtigung heutiger Interessen.  Mit ihrer Mitgliedschaft möchte die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel an diesem Ziel mitarbeiten und sich in... weiterlesen

landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de