ABO

Holzwerkstoffindustrie 2013 mit Umsatzrückgang

Die Holzwerkstoffindustrie in Deutschland musste im Jahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang um 4,2 % auf 4,28 Mrd. € hinnehmen. Zumindest ein Teil des Rückgangs ist durch eine immer schwächer werdende Möbelkonjunktur in vielen EU-Ländern erklärbar, die die Hauptabnahmequelle dieses Industriezweiges darstellt.
Die Auslandsumsätze verringerten sich mit einem Minus in Höhe von 3,2 % auf insgesamt 1,42 Mrd. € etwas geringer als die Inlandsumsätze, die sich im Jahresvergleich um 4,7 % auf 2,85 Mrd. € reduzierten. Auf den europäischen Raum entfielen 50 % der Auslandsumsätze (Vorjahr 52 %).
Holzmarktinfo/Quelle: Statistisches Bundesamt

Auch interessant

von