ABO
Holzpaletten mit Umweltvorteilen

Holzpaletten mit Umweltvorteilen

Natürlich, stabil, individuell und echte Umweltschützer: Das sind maßgeschneiderte Packmittel und Paletten aus Holz. Sie sind in reines Naturprodukt.

Laut des „Edinburgh Centre for Carbon Management“ – einer international renommierten Einrichtung, die sich unter anderem mit der Analyse von Treibhausgasemissionen aus Unternehmen beschäftigt – und der Swedish Forest Industries Federation, weist eine Europalette eine CO2-Bilanz von minus 27,5 kg auf. Dieser Wert ergibt sich aus der gespeicherten Kohlenstoffmenge im Holz, der Holzernte, dem Transport des Holzes zur Palettenfabrik, der Produktion inklusive der Verwendung von Nägeln und Klammern und dem Transport der Palette zum Verwender.

„Rechnet man die CO2-Bilanz einer Europalette hoch, wird dieser Umweltvorteil noch deutlicher. Beim Einsatz von 1.000 Europaletten verbessert der Verwender seine Bilanz um 27,5 Tonnen. Das entspricht rund 1.000 gefüllten Heißluftballons“, so der Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V., Siegfried von Lauvenberg. Dieser Vergleich ist angesichts des sich im kommenden Jahr verändernden Emissionshandels von großer Bedeutung: Denn dann greift unter anderem eine EU-weite Obergrenze für CO2-Emissionen, die jährlich gesenkt wird.

Abgesehen von der leichten Umsetzbarkeit individueller Kundenwünsche im Vorfeld können im Gebrauch befindliche Holzpackmittel jeder Größe und Form einfach mit Teilen anderer, beschädigter Kisten und Paletten oder mit neuem Holz repariert werden, so der HPE-Geschäftsführer. Beim späteren Recycling wird das Holz zerkleinert und von Störstoffen befreit. Die dabei entstehenden Hackschnitzel oder -späne können in der Spanplattenindustrie eingesetzt werden und erwachen als Möbel oder im Holzhausbau zu neuem Leben. Sind Wiederverwendung oder stoffliche Verwertung nicht mehr möglich, kann das Holz auch als regenerativer und CO2-neutraler Energieträger in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt werden.

Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. ist ein Fachverband mit bundesweit rund 370 überwiegend inhabergeführten Unternehmen aus allen Bereichen der Holzpackmittelindustrie, die rund 80 P% des Branchenumsatzes von rund 2,3 Mrd. € repräsentieren.

HPE

Auch interessant

von