Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmesse Klagenfurt in den Oktober verschoben

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Kärntner Messen dazu entschieden, ihre „Internationale Holzmesse/Holz&bau“ auf den 14.-17. Oktober 2020 zu verschieben. Die Veranstalter hoffen, dass durch die Absage aller branchenspezifischen Veranstaltungen und Messen in diesem Jahr die Internationale Holzmesse/Holz&bau in Klagenfurt die einzige Fachmesse im mittel- und südeuropäischen Raum sein wird.

Innovation Area

Gespräche strategischen Partnern, Ausstellern und Entscheidungsträgern hätten die Messe bestärkt, diesen Weg zu gehen. Es sei zu erwarten, dass im Oktober wieder eine größere Reisefreiheit für ausländische Aussteller und Fachbesucher gelte. Sollte die Messe am Ausweichtermin tatsächlich stattfinden, ist neben den traditionellen Bereichen Forstwirtschaft, Sägewerkstechnik, Bio-Energie, Transport & Logistik, Holzbau-Technik & Holzprodukte, Tischlerei-Bedarf & Ausstattung und „Treffpunkt Jagd“ eine Innovation Area im Bereich Holzbau mit Einblicken in zukünftige Trends geplant.

Neue Logistikfachtagung

Das Rahmenprogramm wird um eine neue Logistikfachtagung und ein Seminar des „Ökosozialen Forums“ ergänzt. Daneben gibt es Arbeitsbekleidungs-Modeschauen und Holzschnitzbewerbe. Bei der letzten Ausgabe im Jahr 2018 kamen 21 000 Fachbesucher nach Klagenfurt.

Kärntner Messen/Red.

Auch interessant

von