Newsletter
ABO

HolzMarkt

Foto: HPE

Die Corona-Epidemie stellt für die deutsche Holzpackmittelindustrie in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung dar. Dazu der Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V., Marcus Kirschner.
 

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) schließt zunächst bis zum 1. April seine Musterhausparks „FertighausWelten“ in Günzburg (bei Ulm), Hannover, Köln, Nürnberg und Wuppertal.
 

Mit 1,98 Mio. m³ stiegen die österreichischen Exporte von Lamellenholz im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 4 %.
 

Im Jahr 2019 sanken Deutschlands Exporte von Eichenrohholz insgesamt um 6,8 % auf 202.452 Fm. Die Importe stiegen um 2,5 % auf 41.508 Fm.
 

Im Jahr 2020 erwartet das staatliche Unternehmen Lesy České republiky (LČR) einen Anstieg des Holzeinschlags auf einen neuen Rekord von über 15 Mio. Fm gegenüber 13,9 Mio. Fm 2019. Der ...
 
Fichtenstammholz fällt weiterhin massenhaft an, doch das Corona-virus hat den Exportweg nach Asien ausgebremst.
Foto: Mitze

Was hat der Holzmarkt mit der Corona-Epidemie zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Bei näherem Hinsehen wird die Beziehung klar: Das am stärksten betroffene China ist ein unverzichtbarer ...
 
Bei der Umsetzung ihrer Ziele steht die deutsche Säge- und Holzindustrie für eine umweltverträgliche und wertschöpfende Nutzung des Werkstoffs und Bioenergieträgers Holz.
Quelle: www.saegeindustrie.de

Am 12. März tagt die Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. Neben dem Coronavirus wird die Energiewende Hauptthema des Treffens sein. Kritiker beklagen mangelndes Tempo bei dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Der Deutsche Säge- ...
 

Im Verarbeitenden Gewerbe lag der Anteil der Firmen, die negative Auswirkungen der Epidemie spüren, bei 63 %. Am stärksten betroffen sind Unternehmen der Elektroindustrie, des Maschinenbaus, der Möbelindustrie und der ...
 

Österreich importierte 2019 insgesamt 7,06 Mio. Fm Nadelsägerundholz. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang um 3 %, geht aus den Daten von Statistik Austria hervor.
 

Am 5. März 2020 wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das Sägewerk Mai & Sohn KG im unterfränkischen Oberelsbach eröffnet.
 
Submission Schlüchtern 2020
Foto: HessenForst

Der Durchschnittserlös lag bei 620 €/Fm. Er stieg gegenüber dem Vorjahr um 42 €/Fm und lag erstmals in der Geschichte der Submission über 600 €/Fm.
 

Nach fünf wachstumsstarken Jahren ging der Umsatz der deutschen Holzindustrie im Jahr 2019 leicht um 1,2 % zurück.
 

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft bewertet die Aussichten für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2020 insgesamt optimistisch. Ob die Ausbreitung des Corona-Virus starke Auswirkungen auf die Branche haben wird, lasse sich noch nicht ...
 

Auf der 32. Laub- und Nadelholzsubmission wurde am 5. März 2020 insgesamt rund 1.700 Fm zum Kauf angeboten (Vorjahr 2.700 Fm). Das Holz stammte aus dem Körperschaft- und Privatwald der ...
 

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) bewertet die Untersuchung des Thünen-Institutes zur Wirksamkeit der Europäischen Holzhandelsverordnung (EUTR) für seine Mitgliedsunternehmen sehr positiv – kritisiert aber die Überschrift in der ...
 

Im Februar 2020 veränderten sich die Preise für Rund- und Industrieholz in Kärnten im Vergleich zum Vormonat kaum.
 

Mit 2,1 Mio. m³ exportierte Russland im Januar 2020 um 1,5 % weniger Nadelschnittholz inklusive Hobelware als im Vorjahreszeitraum.
 

Deutschlands Export von Nadelindustrieholz ist im Jahr 2019 sprunghaft um 75 % auf 1,9 Mio. Fm gestiegen. Belgien hielt mit einem Plus um 66 % Platz 1 als wichtigster Abnehmer, ...
 

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Bergisches Land (FWV BL), die Forstwirtschaftliche Vereinigung Südwestfälischer Gemeinschaftswald (FWV Si) und die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) kooperieren in der Holzvermarktung und haben hierfür am 3. ...
 

Das Preisniveau des Hauptsortiments ist im Februar 2020 für Tirol stark gefallen.
 

Mit 12,56 Mio. m³ exportierte Schweden im vergangenen Jahr um 3 % mehr Nadelschnittholz als 2018, meldet Statistics Sweden.
 
Klausner, Nordrhein-Westfalen, Kyrill, Verträge
Die Holzlieferverträge, die das Land Nordrhein-Westfalen nach dem Strum Kyrill 2007 geschlossen hat, sind nichtig, weil sie gegen das EU-Beihilferecht verstoßen.

Das OLG Hamm hat das erstinstanzliche Urteil des LG Münster bestätigt. Laut diesem sind die nach dem Orkan Kyrill 2007 zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Klausner-Gruppe geschlossenen Holzlieferverträge nichtig, ...
 
In Deutschland wurden im Jahr 2019 insgesamt 2,821 Mio. t Holzpellets produziert.
Quelle: Deutsches Pelletinstitut (DEPI), Februar 2020

Im Jahr 2019 war ein leichter Aufwärtstrend in der deutschen Pelletbranche festzustellen, so der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV). Aufgrund der deutlich verbesserten Förderbedingungen für erneuerbare Wärme geht der DEPV ...
 

Stora Enso hat die am 8.1.2020 angekündigte Veräußerung des KVH-Werks Pfarrkirchen an den Finanzinvestor LEO II. – VV4 GmbH Fonds, vertreten durch die Private Equity-Gesellschaft Dubag Group, abgeschlossen.
 

Zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den deutsch-chinesischen Möbelhandel erklärt der Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), Jan Kurth: