ABO

Holzverkauf und Holzpreise

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland hat sich im Juli geringfügig verschlechtert, stellt sich aber weiterhin ausgesprochen positiv dar. Darüber informiert die Forst Holz Markt Consulting auf der Basis ...
 

Nach Information der Landesforsten Rheinland-Pfalz werden die nach „Xynthia“ geschlossenen Verträge derzeit zügig beliefert. Bis Ende September wird die in diesen Verträgen gebundene Menge von rund 1 Mio. Fm voraussichtlich ...
 
Pelletproduktion in Deutschland auf hohem Niveau
DEPV

Die Pelletproduktion Deutschland verläuft im Jahr 2010 auf hohem Niveau. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) erhebt die Produktionszahlen quartalsweise. Mit etwa 410000 t im zweiten Quartal 2010 produzierten ...
 

Auf dem Holzmarkt herrscht gegenwärtig ein starker Wettbewerb. Dennoch hat die schwedische Unternehmensgruppe Södra erfolgreich bis zum Jahresende Holzlieferverträge abgeschlossen. Die Gesamtkosten für die Rohholzbeschaffung werden Schätzungen zufolge im zweiten ...
 

Wie der Bayerische Waldbesitzerverband informiert, herrscht aufgrund der in vielen Regionen anhaltenden Zurückhaltung des Kleinprivatwaldes am Holzmarkt weiterhin eine große Nachfrage nach dem Rohstoff Holz. Zu einer weiteren Verschärfung der ...
 

Das Statistische Bundesamt hat am 14. Juli die Umsatzdaten des verarbeitenden Gewerbes für den Monat Mai veröffentlicht. Danach verzeichneten einige holzwirtschaftlichen Branchen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2010 einen deutlichen ...
 

Die Angaben des Statistischen Bundesamtes zur Entwicklung der Preisindizes von Rundholz zeigen in den zurückliegenden Monaten einen deutlichen Preisauftrieb für die meisten Holzarten und -sorten. Beim Nadelstammholz ist die Tiefpreisphase ...
 
Österreich: Holzmarkt im Juli

Der Wirtschaftsaufschwung in Europa bleibt verhalten. Der schwächere Euro begünstigt die europäische Exportwirtschaft und stützt die Konjunktur. Wichtige Handelspartner wie Italien und einige osteuropäische Länder haben laut aktuellen Wirtschaftsprognosen die ...
 
Steigende Rundholznachfrage in der Schweiz

Die Schweizer Holzmarktkommission (HMK) erwartet für die nächsten Monate einen aufnahmefähigen Nadelrundholzmarkt. Dies teilt die der Abteilung Wald im Schweizer Bundesamt für Umwelt, BAFU, mit. Die deutlich gestiegenen Richtpreise signalisieren ...
 

Nach aktueller Einschätzung des Landesbetriebes Forst Brandenburg (LFB) hat es sich als richtig erwiesen, im Herbst 2009 für das Jahr 2010 Halbjahresverträge abzuschließen. Angesichts der zurzeit intensiven Nachfrage auf den ...
 

Die im Juni von der Thüringer Landesforstverwaltung mit den Rundholz verarbeitenden Unternehmen in Thüringen geführten Verhandlungen erbrachten zum Teil erhebliche Preissteigerungen. Bei einzelnen Sortimenten stiegen die Preise bis zu 30 ...
 

Wie der Bayerische Waldbesitzerverband informiert, ist die Nachfrage nach Fichtenrundholz über alle Sortimente gut. Bei aktuellen Abschlüssen wurden weitere Preissteigerungen umgesetzt. Das Preisniveau für Fichtenabschnitte BC (Angaben in €/Fm): L1a ...
 

Nach Informationen aus dem Staatsbetrieb Sachsenforst wurde im Juni Langholz zum Durchschnittspreis von 74 EUR/Fm für Fichte B 2b abgenommen (frei Wald, ger.). Kiefer B/C 2b erreicht 58 EUR/Fm und ...
 

ForstBW hat sich für Lieferungen von Nadelstammholz in „Palettenqualität“ im dritten Quartal 2010 mit mehren zentralen Kunden auf rund 6 Euro höhere Preise verständigt. Damit liegt der Preis in weiten ...
 

Der Holzliefervertrag der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) mit Klausner Holz Bayern GmbH in Landsberg ist keine Diskriminierung für österreichische Holzkunden. Der Oberste Gerichtshof in Wien hat jetzt in letzter Instanz ein ...
 

ForstBW hat sich mit einem großen Papierproduzenten auf dessen Initiative darauf verständigt, die Preise für schleiffähiges Nadelindustrieholz im zweiten Halbjahr 2010 deutlich anzuheben. Zu den nachfolgenden Konditionen werden rund 40.000 ...
 
Österreich: Holzmarkt im Juni

Im Vergleich zu Asien und den USA entwickelt sich der Konjunkturaufschwung in Mitteleuropa laut aktuellen Wirtschaftsprognosen weiterhin verhalten. Wachsende Exporte bewirken eine Stabilisierung der heimischen Konjunktur. Wichtige Exportmärkte für Schnittholz ...
 

Nach Einschätzung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Abstimmung mit den Bayerischen Staatsforsten AöR und dem Bayerischen Waldbesitzerverband e.V. ließ die Erholung der Weltwirtschaft auch im II. ...
 

ForstBW hat sich mit einem großen zentralen Kunden im westlichen Landesteil über neue, deutlich steigende Preise im III. Quartal geeinigt. Dem Abschluss liegt eine namhafte Menge zugrunde. Nachfolgende Preise gelten ...
 

Der Landesbetrieb Saarforst prognostiziert für das zweite Halbjahr eine positive Entwicklung des Holzmarktes. Zwar wurde der saarländische Wald durch Xynthia vergleichsweise stark in Mitleidenschaft gezogen, doch entgegen ursprünglicher Erwartungen konnte ...
 

ForstBW hat sich mit einem weiteren großen zentralen Kunden darauf verständigt, die Preise für Fi/Ta-Stammholz zum Quartalswechsel deutlich anzuheben. Der Kunde bezieht Holz aus beiden Landesteilen. Nachfolgende Preise frei Waldstraße ...
 

ForstBW hat sich zum Quartalswechsel mit einem großen zentralen Kunden im östlichen Landesteil auf eine deutliche Preisanhebung für frisch bereitgestelltes Fi/Ta-Stammholz verständigt. Nachfolgende Preise frei Waldstraße gelten für Fichte im ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland war im Mai ausgesprochen positiv. Der Markt an den Rundholzmärkten verlief rege bis lebhaft. Nadelstammholz wird zunehmend nachgefragt. Die Sägewerke in Bayern und ...
 

  Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen berichtet, dass die gute Nachfrage auf dem Nadelrundholzmarkt nach Einschätzung der Forstbetriebe aller Waldbesitzarten in Niedersachen und den umliegenden Bundesländern weiterhin anhält. Die deutsche Sägeindustrie hat ...
 

Nach Information von Hessen-Forst werden die bestehenden Halbjahresverträge derzeit normal abgewickelt. Zu neuen Abschlüssen kam es nur vereinzelt in Fällen, in denen die für das Halbjahr abgesprochenen Liefermengen bereits mit ...