Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzverkauf und Holzpreise

Das Corona-Virus könnte den Rundholzexport aus Europa nach China lahmlegen. Das hat Forstpraxis in Gesprächen mit Exporteuren und Reedereien erfahren.
 
Insgesamt wurden Einzelstämme im Wert von 263.000 € sowie Losholz im Wert von 34.220 € (Durchschnitt Losholz 413 € je Fm) verkauft.
Quelle: Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen der diesjährigen Submission für Laub- und Nadelholz (mit Eichenlosholz), organisiert durch das Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft wurden insgesamt 621 Fm angeboten. Der Schwerpunkt der Wertholzsubmission lag in der Baumartengruppe Eiche.
 

Im Dezember 2019 wurden 4,4 Mio. Fm Rundholz in Finnland geerntet. Das war um 15 % weniger als im Dezember 2018 und um 13 % weniger als im Zehn-Jahres-Durchschnitt für ...
 

In Litauen notierte Kiefernstammholz im Dezember 2019 bei 57 €/Fm (-3,4 % gegenüber Vormonat, -18,6 % gegenüber Vorjahr), Fichtenstammholz bei 64 €/Fm (-4,5 % bzw. -14,7 %) und Birkenstammholz bei ...
 

Im Januar 2020 lagen die Fichtenrundholz-Preise über dem Vorjahresmonat, meldet die Landesforstdirektion Tirol, Gruppe Forst. Fichtenbloche der Qualität B/C erzielten im Januar in Tirol einen Durchschnittspreis von 79,70 €/Fm. Für ...
 
Foto: Georg Pomassl/LK Niederösterreich

Bereits zum achtzehnten Mal fand am 27. Jänner 2020 eine öffentliche Wertholzsubmission in Niederösterreich im Stift Heiligenkreuz statt.
 
Wertholzversteigerung in Litzendorf
Foto: BaySF

Am 15. Januar 2020 fand die diesjährige Nadelwertholz-Versteigerung der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) statt.
 

Im ersten Halbjahr 2019 sind die Rundholzpreise in Schweden gestiegen, während diese in der zweiten Jahreshälfte wieder nachgaben, meldet Statistics Sweden. Der Preis für Faserholz stieg 2019 um 7,6 % ...
 
Fichte-Containerholz
Foto: O. Gabriel

In Norddeutschland ist vor allem der Rundholzmarkt in Niedersachsen von der Käferkalamität betroffen. In Mecklenburg-Vorpommern sind die Schäden eher schrotschussartig und nach Schleswig-Holstein strahlt im Wesentlichen das Preisgefüge aus.
 

Den Spitzenwert des heute (23.1.2020) durchgeführten 29. Wertholztermins des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Malchin erzielte die Eiche eines Privatwaldbesitzers aus dem Bereich des Forstamtes Güstrow mit 1.274 €/Fm. Den Stamm ersteigerte ...
 
In der Dresdner Heide wurden 456 Wertholzstämme für insgesamt 225.944 € verkauft – es gab ein hohes Interesse der Holzbranche für hochwertiges Holz.
Foto: Christian Donath

In der Dresdner Heide wurden heute (22.1.2020) 456 Wertholzstämme für insgesamt 225.944 € verkauft. Der durchschnittliche Erlös von 343 €/Fm spiegelt das hohe Interesse der Holzbranche für hochwertiges, nachhaltig gewachsenes ...
 

Am 15. Januar wurden die Zuschläge der 30. Laubholzsubmission des Landesbetriebes Forst Brandenburg (LFB) in der Landeswaldoberförsterei Chorin erteilt. Insgesamt 269 Fm (Vorjahr: 534 Fm) bzw. 155 Einzelstämme bestes Laubholz ...
 

Die Preise für Fichtenrundholz stiegen im Dezember 2019 in Kärnten weiter an. Alle anderen Blochholzpreise wie auch Industrie- und Energieholz sind seit dem Sommer 2019 stabil.
 

Während Russland und Nordamerika im Jahr 2019 Marktanteile für den Export von Nadelschnittholz nach China abgaben, konnte Europa seine Position diesbezüglich weiter bekräftigen.
 
Am 10.12.2019 führte HessenForst im Forstamt Wettenberg die erste der vier Hessischen Submissionen durch. Insgesamt wurden 476 Festmeter Eichenholz angeboten. Das Durchschnittsgebot lag auf Vorjahresniveau.
Foto: A. Kratofil, HessenForst

Am 10.12.2019 führte HessenForst im Forstamt Wettenberg die erste der vier Hessischen Submissionen durch. Insgesamt wurden 476 Festmeter Eichenholz angeboten. Das Durchschnittsgebot lag auf Vorjahresniveau.
 

Seit Herbst 2018 sind in Nordrhein-Westfalen insgesamt ca. 16 Mio. Fm Fichtenholz aus Sturmwurf und Borkenkäferbefall aufgelaufen.
 

Die aktuelle Situation der Kalamitätsentwicklung wird nach Experteneinschätzungen in naher Zukunft einen spürbaren Einfluss auf die angebotenen Rohholzmengen haben.
 

Im Tiroler Wald (ohne ÖBF) wurden 2019 knapp 1 Mio. Fm geerntet. Mit 80 % Schadholzanteil wurde ein Rekordwert erreicht. Nur 5 % davon waren Käferholz.
 

In tschechischen Wäldern wurden heuer 66.000 ha Wald durch Dürre und Borkenkäfer zerstört. Laut dem tschechischen Waldbesitzerverband SVOL belaufen sich die Kosten für die Aufforstung auf ca. 7,3 Mrd. CZK ...
 

Im Oktober 2019 gab der Schnittholzpreis-Index des Fachverbandes der Holzindustrie Österreich erneut nach. Mit zwei Prozentpunkten weniger erreicht man nur noch 115,4 Prozentpunkte. Das ist der tiefste Wert seit über ...
 
Foto: Landesforsten RLP/Dez. 2019

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 9. bzw. 11. Dezember 2019 wurden rd. 1.650 Fm Eichenwertholz (Vorjahr: 1.700 Fm) auf sechs Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten. Insgesamt waren an ...
 

Im November 2019 ist das Preisniveau für das Hauptsortiment stark gefallen. Der Preis für Fichten-Blochholz B/C Stärkeklassen 2a bis 3b lag bei 69,31 €/m³ (zum Vormonat -7,3 %). Fichten-Blochholz Cx ...
 

„Fichte ist was wert! – Käufer honorieren Qualität“ lautet das Fazit aus dem Kundenbetreuerbüro Nadelsägeholz-Nord der Bayerischen Staatsforsten nach der diesjährigen Nadelwertholzsubmission Fichtelberg.
 

Die deutschen Exporte von Nadelschnittholz (raue Ware) sind von Januar bis Ende September 2019 mit 4,60 Mio. m³ deutlich um 5,5 % über das Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums gestiegen. Im ...
 
Landwirtschaftskammer
Quelle: LK Österreich/ÖSTAT

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Holzmarktbericht November 2019 informiert, sind die Sägewerke in Österreich mit Ausnahme Kärntens meist sehr gut mit Nadelsägerundholz bevorratet.