Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzverkauf und Holzpreise

Für den Großteil der österreichischen und deutschen Forstbetriebe verlief das 1. Halbjahr ausgesprochen schlecht. Neben der Coronapandemie kämpfen die Unternehmen mit niedrigen Verkaufspreisen und hohen Kalamitätsschäden.
 
Produktionswert Forstwirtschaft
Grafik: M. Kubatta-Große

Das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet für 2018 einen Anstieg des Produktionswerts der deutschen Forstwirtschaft. Maßgeblich dafür verantwortlich sind das große Schadholzaufkommen und die damit verbundenen Dienstleistungen der Forstunternehmer.
 

Aufgrund der für Niedersachsen typischen standörtlichen Diversität existieren regional große Unterschiede in der Kalamitätsentwicklung.
 
Tschechien Fichte Kiefer Rundholz
Grafik: HMI

In Tschechien sind die Fichtenrundholz-Preise im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 10 bis 17 % gefallen. Fichte III, AB, liegt laut dem tschechischen Statistikamt (CZSO) unter 50 €/fm ...
 
Geldanlage, Smartforest, Baum, Token
Foto: SmartForest

Die Firma SmartForest in London bietet sogenannte Tokens für Bäume an. Das sind digitale Zertifikate oder auch digitale Zwillinge echter Bäume. Sie sind als Geldanlage handelbar.
 

In Tirol ist entgegen dem Trend in Gesamt-Österreich der Preis für das Fichten-Hauptsortiment gestiegen. Der Anstieg ist vor allem auf höhere Preise in Nordtirol zurückzuführen.
 
Sägerundholz
Foto: LK NÖ

Die Sägewerke in Österreich sind überwiegend gut bevorratet. Aufgrund der witterungsbedingt verzögerten Entwicklung des Borkenkäfers kommen aber hier und da Sorgen die Holzversorgung betreffend auf. Folge ist eine leichte Nachfragebelebung.
 

Verglichen mit den Kalamitätsholzprognosen aus April und Mai 2020 führt die etwas kühlere und feuchtere Witterung des aktuellen Sommers zu einem leicht gebremsten Verlauf der Käferkalamität.
 

In der Trierer Innenstadt entsteht ein neues Studierendenwohnheim in Holz-Hybridbauweise. Es ersetzt einen Bau aus den 70er Jahren und heißt "Haus am Baum".
 
Holzellets Produktion Deutschland
Grafik: DEPI

In Deutschland wurden im 1. Halbjahr 2020 mit 1,502 Mio. t so viele Holzpellets wie noch nie produziert. Damit setzt sich der Trend der letzten Jahre fort.
 
Break Bulk Holz
Foto: Tobias Mittmann

Das war im Juli eine Premiere in Nordenham: Erstmals hat ein deutsches Unternehmen Nutzholz für China nicht in Containern, sondern als offene Ladung (break bulk) auf ein Schiff gebracht.
 
ifo Konjunkturdaten
Grafik: ifo Institut

Das ifo-Institut meldet weiter verbesserte Konjunkturdaten. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg von 86,3 auf 90,5 Punkte, die Exporterwartungen von minus 2,2 auf plus 6,9 Punkte.
 
Atlassian Holzgebäude Hybrid Hochhaus
Bild: SHoP/Atlassian

Das nächste höchste Holzgebäude der Welt soll in Sydney, direkt am Hauptbahnhof, entstehen. Der Softwareentwickler Atlassian will darin seine Zentrale unterbringen. Das 40-stöckige Gebäude soll 2025 fertiggestellt werden.
 

Im ersten Quartal 2020 sind die Rohholzkosten für Hersteller von Kurzfaserzellstoff weltweit gefallen. Die stärksten Preissenkungen gab es laut WRQ im Süden der USA, Russland und Lateinamerika.
 

Ende Mai 2020 lag die aufgearbeitete Schadholzmenge bei etwa 2,5 Mio. Fm. Vielerorts wird bereits kein Kalamitätsholz mehr aufgearbeitet, da es aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr sinnvoll ist.
 
Holzpellets
Grafik: DEPI

Nach Angaben des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV) beträgt der Preis für Holzpellets im Juli 225,34 EUR/Tonne (t) (Abnahme 6 t). Das sind 1,2 % weniger als im Juni ...
 
Thünen-Institut, Holzbau
Foto: Thünen-Institut

Die Rahmenbedingungen für das Bauen mit Holz haben sich in den zurückliegenden Jahren spürbar verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt das Thünen-Institut. Zugleich bestehe weiteres Potenzial für die gesamte Holzbaubranche.
 

Der US-Nadelschnittholzpreis hat es ins Wall Street Journal geschafft. Der Grund: Die momentane Preisrallye mache Schnittholz zur „derzeit heißesten Ware in den USA“
 

Der Juni brachte ausreichend Niederschlag in Zentraleuropa. Entsprechend bremste sich die Käferentwicklung etwas ab. Bei den Nadelrundholzpreisen in Österreich und Süddeutschland ging es trotzdem weiter abwärts.
 
Furnier, Schlagzeug
Matt Fried, DW-Drums

Seit Menschengedenken lieben die Menschen ihren Gesang begleitet von tongebenden Instrumenten. Streich- und Zupfinstrumenten, Schlagzeuge und Klaviere werden aus dem dünnsten Massivholz der Welt, nämlich aus Furnier hergestellt.
 
Holzhaus, Schnittholz
C.A.R.M.E.N. e.V.

C.A.R.M.E.N. e.V. begleitet eine Baufamilie bei ihrem eigenen Bioökonomie-Projekt. Im Landkreis Straubing-Bogen entsteht aus regionalem Holz und mit Unterstützung von ansässigen Fachbetrieben ihr individuelles Eigenheim in Holzbauweise.
 

Während die Stammlieferanten, Neuseeland (-30 %) und Russland (-42 %), stark verloren, steigerten die Europäer schadholzbedingt ihre China-Exporte um 128 % auf 3,8 Mio. m³.
 
Zukunftsbaustoffe Lehm Holz
Foto: Claytec e.K.

Am 20. Oktober 2020 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. ein Fachgespräch zum modernen Lehm- und Holzbau. Beide alten Materialien gelten als Zukunftsbaustoffe. Denn sie lassen sich ohne großen Energieaufwand unmittelbar einsetzen.
 
3D-Druck
Uwe Bodenschatz

Im Verbundvorhaben „addwood“ untersuchen Forscher, ob die additive Fertigung auch für die Herstellung holzbasierter Möbel Chancen bietet. Bei ihr wird Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt.
 
S. Loboda

Trotz der Corona-Krise herrsche bei vielen Unternehmen eine „surreale Hochstimmung“. Grund sind die kurzfristig positiven Aussichten.