ABO

Holzverkauf und Holzpreise

In Rheinland-Pfalz führten die Verhandlungen zwischen dem Waldbesitz und der Sägeindustrie nicht in allen Fällen zu neuen Liefervereinbarungen.
 

In Sachsen-Anhalt wurden mittlerweile für das erste Halbjahr 2019 etliche Liefervereinbarungen über Stamm- und Industrieholz geschlossen.
 

Russland exportierte zwischen Januar und November 2018 rund 28 Mio. m³ Nadelschnittholz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Ausfuhren um 8 % (+2 Mio. m³).
 

Die Nadelschnittholz-Exportmenge von Schweden nach Ägypten ging 2018 um 228.000 m³ zurück, die Exportmenge in Richtung Algerien nahm hingegen um 228.000 m³ zu.
 

In Baden-Württemberg sind nach Einschätzung der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in diesem Jahr rund 1 Mio. Fm Käferholz angefallen.
 

Bei der 14. Laubholzsubmission der FV Unterfranken am 18. Dezember 2018 wurden 2.363 Fm Wert- und Schneideholz auf sieben Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.
 

Aufgrund geringer Vorräte ist der Anfall an Käferholz in Brandenburg zu vernachlässigen, doch wirken sich die Borkenkäfermengen aus anderen Bundesländern indirekt auf den Markt aus.
 

Die Lage am Holzmarkt in Bayern ist weiterhin durch hohe Mengen an Käferholz geprägt. Der Frischholzeinschlag für Nadelholz bleibt im Staatswald ausgesetzt.
 
Charta für Holz 2.0 im Dialog – Eröffnung durch Bundesministerin Julia Klöckner
Foto: BMEL

Über 130 Experten kamen am 11. Dezember 2018 in Berlin zusammen, um über Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bausektor zu diskutieren.
 
Blick über den Wertholzplatz „Waldhaus“, Forstamt Wettenberg
Foto: HessenForst

Das hessische Forstamt Wettenberg richtete am 13. Dezember 2018 die Eichenwertholz-Submission Wettenberg aus und erzielte das zweitbeste, jemals bei dieser Submission erreichte Ergebnis.
 

Im Oktober 2018 hat sich ein seit Monaten fast ununterbrochener Trend umgekehrt: In Österreich zog der Preisindex für Rundholz etwas an, jener für Schnittholz gab nach. Das geht aus den ...
 

In Schweden stieg die gemeldete Holzerntefläche im November 2018 um 18 % und beträgt nun über 34.000 ha, so die neuesten monatlichen Statistiken der schwedischen Forstbehörde. Dies sind die höchsten ...
 
Bei der Wertholzsubmission Pfälzerwald am 10./12. Dezember 2018 wurden etwa 1.700 Fm Eichenwertholz meistbietend zum Verkauf angeboten – es waren acht Forstämter beteiligt.
Foto: Landesforsten RP (Dezember 2017)

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 10./12. Dezember 2018 wurden etwa 1.700 Fm Eichenwertholz (Vorjahr: 1.650 Fm) auf sechs Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten. Insgesamt waren an der Submission ...
 

Am 28. November 2018 wurden die Zuschläge für die 8. Douglasienwertholz Submission Südschwarzwald erteilt, es kamen auch Lärchenstammhölzer zum Verkauf.
 

Die Redaktion des Holz Journal wertet regelmäßig die vom tschechischen Amt für Statistik vorgelegten Daten über Entwicklungen am Holzmarkt aus. So wurden im 3. Qartal 2018 nachfolgend genannte Holzpreise für ...
 

Im Monat Oktober 2018 ist der Preis für das Hauptsortiment Fichte Blochholz B/C 2a bis 3b um 7,3 % zum Vormonat auf 92,48 €/m³ gestiegen. Auch der Preis für das ...
 
Auch am Römer in Frankfurt a. Main blickt man in Holzfenster, die aus Kiefern und Eichen aus dem hessischen Forstamt Langen hergestellt wurden.
Foto: Ost Holzbau GmbH

Auf Holz als Baustoff können und wollen wir nicht verzichten. In einer Mischung aus Neubau und Rekonstruktion verhilft es alten Gebäuden zu neuem Glanz, insbesondere im Denkmalschutz.
 

In Osttirol dürfte der Föhnsturm in der Nacht auf den 28. Oktober nach ersten Schätzungen durch die Landesforstdirektion Tirol um die 350.000 Fm an Bäumen gefällt oder gebrochen haben.
 

Die deutschen Exporte von Buchenrundholz sanken um 2% in den ersten acht Monaten im Vergleich zur Vorjahresperiode.
 
Foto: Heinrich Höllerl

Die aktuelle Geschäftslage der Laubholzsägewerke wird von diesen als unverändert gut bis befriedigend eingeschätzt. Im ersten Halbjahr 2018 wurde weniger Laubschnittholz exportiert, als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Beim stark exportlastigen Buchenschnittholzmarkt ...
 

Der Schadholzanfall in Thüringen ist in diesem Jahr zwar geringer als in manchen anderen Bundesländern, doch auch hier fügten Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer den Waldbeständen enorme Schäden zu. Extrem schwierig ...
 
Foto: Heinrich Höllerl

Die Sturmholzmenge durch den Sturm Friederike wird mittlerweile auf 18 Mio. Fm geschätzt und damit deutlich höher, als viele Forstbetriebe erwartet hatten. Die letzten offiziellen Zahlen lagen noch bei etwa ...
 
Foto: Sepp Keller

Zwangsanfälle durch Sturm, Trockenheit und Borkenkäfer belasten die Rundholzmärkte, beim Nadelholz durch ein großes Angebot und beim Laubholz durch einen gebremsten Start in die Saison. Gibt es Licht am Ende ...
 

Um 1 Mio. Fm Nadelsägerundholz mehr als im Vorjahr hat Österreich in den ersten sieben Monaten 2018 importiert. Die Einfuhren liegen jeden Monat konstant über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, geht ...
 
Die Niedersächsichen Landesforsten haben die Termine für die Laubwertholz-Submissionen 2019 um einige Wochen verschoben, meldet www.forstpraxis.de.
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Die Laubwertholz-Submissionen der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) im Jahr 2019 werden um einige Wochen verschoben.