Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzverkauf und Holzpreise

Brettsperrholz Buche
Foto: HS Rottenburg/Lukas Müller

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert ein Verbundvorhaben zur Entwicklung von Brettsperrholz-Elementen aus modifiziertem Buchenholz. Sie sollen das Einsatzspektrum für Laubholz um den konstruktiven Bereich erweitern.
 

„Standpunkt: Holz“ ist die neue, digitale Interviewreihe des Clusters Forst und Holz in Bayern mit Experten zu aktuellen Branchenthemen. In diesem Rahmen hat Stefan Torno, Leiter des Geschäftsfelds „Laubholz“ am ...
 
ifo Exporterwartungen
Grafik: ifo Institut

Unter den deutschen Exporteuren keimt Optimismus auf. Die ifo Exporterwartungen der Industrie sind im September von 5,5 auf 10,4 Punkte gestiegen. Dies ist der höchste Wert seit Oktober 2018.
 

Der Absturz der deutschen Wirtschaft infolge der Corona-Pandemie verläuft glimpflicher als gedacht. Sie wird in diesem Jahr laut ifo Institut um 5,2 % schrumpfen.
 
Pelletverbrauch, Österreich, proPellets Austria
Grafik: proPellets Austria

Trotz aller Coronamaßnahmen wächst die Pelletbranche in Österreich auch 2020 kräftig. Das sei positiv für den Klimaschutz, spare Geld und stärke den Standort Österreich, freut sich proPellets Austria.
 
Holz, Innenraumluft, Emissionen, Prüfkammer, Bauteile
Foto: Fraunhofer WKI, Manuela Lingnau

Holz gerät wegen seiner Emissionen flüchtiger Inhaltsstoffe immer wieder in die Kritik, was die Qualität der Innenraumluft angeht. Nur, die Emissionen einzelner Materialien gelten oft nicht für ganze Bauteile.
 
rentabel, Rentabilität, Forstwirtschaft, Finnland
Grafik: Luke

Die private Forstwirtschaft in Finnland war 2019 weniger rentabel als noch im Vorjahr. Das geht aus statistischen Daten hervor, die das finnische Institut für Naturressourcen veröffentlicht hat.
 
Bauen mit Holz, Klimaschutz
Foto: WuH NRW / pk-Media

Die Stadt Erftstadt hat zusammen mit Wald und Holz NRW zum Symposium „Bauen mit Holz für kommunale Bauaufgaben“ eingeladen. Thema war der Einsatz moderner Holzbautechnologien in Kommunen im Sinne des ...
 
FLEGT, EUTR, Tropenholz, Holzimport
Foto: Hii Boh Teck - stock.adobe.com

Laut einer Umfrage des FLEGT IMM sorgen die EUTR und FLEGT-Abkommen für Marktverschiebungen. Es wird weniger Tropenholz in die EU importiert. Dafür greifen Holzkunden öfter zu Ersatzprodukten.
 
Holzpellets, Preis, DEPV
Grafik: DEPV

Der Durchschnittspreis für Holzpellets im September beträgt 223,37 EUR/t und damit 0,2 % weniger als im August. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist der Preis um 7,7 % gesunken.
 

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) begrüßt die Aufforderung des Bundesbauministeriums an die Bundesländer, mehr Holz im Bauwesen zu verwenden. Durch den vermehrten Einsatz von Holz ließen sich energieintensiv produzierte Baumaterialien ...
 
Laubholz, Marktpotenziale, FNR
Foto: FNR

Die FNR legt eine neue Laubholz-Marktstudie vor: Für Laubholz gibt es erhebliche Potenziale der Verwendung im Industrieholz, aber es kann noch kein Ersatz für Nadelholz beim Bauen sein.
 
US-Nadelschnittholz
Grafik: Holzkurier

Der US-Nadelschnittholz-Preis legte Ende August nochmals kräftig zu. 2-by-4 SPF (KD) #2&better verteuerte sich in einer Woche um 10% und notierte bei über 510 €/m³.
 
Fachtag Mit Holz bauen
C.A.R.M.E.N. e.V.

Wie kann der Weg zum nachhaltigen Holzbau in Kommunen gelingen? Dieser Frage widmet sich am 28. Oktober 2020 der Fachtag „Mit Holz bauen – Zukunft aktiv gestalten“ in Fürstenfeldbruck.
 

Der globale Sägerundholz-Preisindex (GSPI) ist im 2. Quartal um 4 % gegenüber dem Vorquartal zurückgegangen. Der europäische Sägerundholz-Preisindex (ESPI) sank um 9,1 % im Vergleich zum Vorjahr.
 
Tirol, Holzpreis Fichte 2a-3b
Grafik: Land Tirol, Abt. Forst

In Tirol hat es im August offenbar kaum Holzeinschläge gegeben. Für die Auswertung wurden lediglich Daten aus Nordtirol herangezogen. Für eine Auswertung nach Landesteilen reichte die Einschlagsmenge in Osttirol nicht.
 

Je nach Entfernung von den Schadgebieten in Mitteldeutschland und Tschechien verändert sich das Preisgefüge. Während in den Schadgebieten der Preisdruck anhält, ziehen in Süddeutschland und Südösterreich die Preise teilweise an.
 

China importierte bis Anfang August 12 % weniger Nadelrundholz, aus Europa kamen aber 117 % mehr Holz, insgesamt waren es fast 6,2 Mio. m3.
 

In Nordrhein-Westfalen und Hessen nimmt die Käferkatastrophe auch 2020 weiter ihren Lauf. Waldbesitzer in beiden Ländern melden Höchststände beim Schadholz und nie dagewesene Situationen. Die Spotmarktpreise erreichen neue Tiefststände.
 
Fichtenpreise Österreich Fichte Sägerundholz
Foto: M. Kubatta-Große

Die Nachfrage nach frischem Fichtensägerundholz in Österreich ist lebhaft, die Waldlager sind größtenteils abgebaut. Die Fichtenpreise folgen der angezogenen Nachfrage dennoch nicht. Der Industrieholzmarkt liegt nach wie vor am Boden.
 
Egger Holzwerkstoffe Schadholz Rundholz
Foto: M. Kubatta-Große

Auf seiner Jahrespressekonferenz berichtete der Holzwerkstoffhersteller Egger über das abgelaufene Wirtschaftsjahr und gab Perspektiven für die Zukunft. Wir wollten wissen, ob die Kalamität und die Corona-Krise die Einkaufspolitik des Unternehmens ...
 

Der leichte Abwärtstrend der Ausfuhren von Buchenschnittholz um 1 % im Jahr 2019 verschärft sich deutlich. Auch die Exporte von Buchenrundholz sind im ersten Halbjahr 2020 deutlich gefallen.
 

Die deutschen Baufachmärkte steigerten im 1. Halbjahr ihren Umsatz um fast 16 %. In der Schweiz und in Österreich gab es ebenfalls Zuwächse.
 
Foto: Ingo Siebert

Im 1. Halbjahr 2020 exportierte Deutschland um fast die Hälfte mehr Nadelrundholz als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die gestiegene Menge ist zum Großteil auf einen Abnehmer zurückzuführen: China.
 

Chinas Schienengüterverkehr nach Europa ist während der Coronapandemie stark angestiegen. Aufgrund der höheren Frachtkosten sowie der enormen Holzmengen ist der Zug aber wohl keine Alternative zum Seetransport.