Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzindustrie, -verbände

Sägewerkskongress
Screenshot: M. Kubatta-Große

Der Sägewerkskongress findet coronabedingt zum ersten Mal online statt. Der erste Teil fand bereits statt, der zweite Teil folgt am 1. und 2. Dezember.
 

Dank der hohen Nachfrage der Verbraucher hat sich die deutsche Möbelindustrie über die Sommermonate gut vom Lockdown im Frühjahr erholt. Die Coronakrise führt zu einer Konzentration der Menschen auf Zuhause.
 
MTCC PEFC Zertifizierung
Foto: Herbert Kronauer

Der Malaysian Timber Certification Council (MTCC, Malaysischer Holzzertifizierungsrat) erhielt am 11. November das Anerkennungszertifikat von PEFC International für den größten Zuwachs an PEFC-zertifizierter Waldfläche - fast eine Million Hektar.
 
Dänisches Bettenlager WWF Strafzahlung
Foto: Jason Houston, WWF US

Der WWF hat nach eigenen Angaben zum zweiten Mal in diesem Jahr Falschangaben bei einem Holzprodukt der Möbelkette Dänisches Bettenlagers aufgedeckt. Ein Tisch war falsch deklariert – 30.000 € Strafzahlung.
 

Die schwedische Investmentgesellschaft Stockhult Holding AB hat mit der Setra Gruppe den Kauf von deren Sägewerk Rolfs såg AB im nordschwedischen Kalix vereinbart. Seit 2017 steht das Werk still.
 
AGR Rohstoffgipfel
Sreenshot: AGR-Gipfel

Am 17./18. November fand der AGR-Rohstoffgipfel erstmalig im Online-Format statt. Themen waren Zukunftstechnologien für Wald und Holzbranche, die Milliarden-Hilfen für den Walderhalt und zukunftsfähige Transportlogistik.
 
BauBuche
Foto: Strüby Konzept AG, n‘H Holzbau AG

Die Schweizer Pilatus Flugzeugwerke AG haben eine neue Halle mit einer Dachkonstruktion aus Holz bauen lassen. Mit 200 m Länge und fast 70 m Breite ist sie dennoch komplett stützenfrei.
 
Prof. Dr. Siegfried Waldvogel, Sprecher des Spitzenforschungsbereichs SusInnoScience
Foto: E. Lichtenscheidt

Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erforschen, wie sich aus dem Holzbestandteil Lignin Materialien gewinnen lassen, die als Elektrolyte in Stromspeichern dienen können.
 

Die Produktionserwartungen der deutschen Industrie für die kommenden Monate haben sich etwas eingetrübt. Sie fielen im Oktober auf 17,4 Punkte, nach 20,0 im September. Zuvor waren sie monatelang angestiegen.
 

Nach 10 Jahres des Wachstums enden die Umsatzhöhenflüge für die Holzbearbeitungsmaschinen-Branche. Neben der sich bereits 2019 angedeuteten konjunkturellen Abkühlung kommt 2020 die Corona-Pandemie als deutliche Bremse hinzu.
 

Deutsche und europäische Holzverbände begrüßen die am 14. Oktober veröffentlichte Strategie der EU-Kommission „Eine Renovierungswelle für Europa - Ökologisierung unserer Gebäude, Schaffung von Arbeitsplätzen, Verbesserung des Lebens“.
 

Der kanadische OSB-Hersteller Norbord schließt sein Werk 100 Mile House in British Columbia, Kanada. Aufgrund eines knappen und teuren Rundholzangebots sei das Werk nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben.
 
Elmar Duffner
Foto: VDM

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) hat einen neuen Präsidenten: Die Mitgliederversammlung wählte Elmar Duffner in einer Videokonferenz am 4. November zum Nachfolger von Michael Stiehl.
 
Winfried Schaur
Foto: VDP

Der Verband Deutscher Papierfabriken VDP hat seinen Vorstand im Amt bestätigt, ebenso wie den Vorsitzenden des dem Verband angegliederten Kuratoriums für Forschung und Technik der Zellstoff- und Papierindustrie.
 

Am 1. Januar 2021 wird die EU Timber Regulation EUTR in Großbritannien durch die UK Timber Regulation UKTR ersetzt. Holzimporte aus der EU nach Großbritannien werden dann komplizierter.
 
Grafik: HDH

Die Stimmung unter den Unternehmen der deutschen Holzindustrie trübte sich im Oktober vor dem Hintergrund steigender Corona-Infektionszahlen leicht ein. Die Erwartungen für die kommenden Monate sind gesunken.
 

Am vergangenen Mittwoch, 28. Oktober, kam es zu einem Großbrand im Sägewerk Pichler im Eggental in Südtirol. Auslöser war eine Staubexplosion im Silo.
 

Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) kritisiert den Entwurf zur Änderung des Eneruerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Änderungen könnten der Holzindustrie schaden, warnt der Verband.
 
Rohholz Arbeitsgemeinschaft
Foto: S. Loboda

Am 23. Oktober fand die 33. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V. (AGR) und das AGR Forum statt. Zentrales Thema des Forums waren der Wald und die zukünftige Holzversorgung im Klimawandel.
 
Möbelindustrie Möbelhersteller Möbelexporte Sachsenküchen
Foto: VDM - Kolja Bolewicz

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) sieht ein mittelfristiges Ausbaupotenzial für deutsche Möbelexporte. Der VDM-Arbeitskreis Export will deutschen Möbelherstellern mit konkreten Handlungsempfehlungen den Weg zum Markteintritt in Auslandsmärkte ebnen.
 
Waldbauern Holzausformung Motorsäge Arbeitsschutz
Foto: Waldverband Österreich

Die österreichische Holzwirtschaft hat 2019 ein Rekordergebnis im Außenhandel eingefahren. Das meldet die Landwirtschaftskammer Österreich unter Berufung auf Daten der Kooperationsplattform Forst-Holz-Papier und fordert einen fairen Anteil für die Waldbauern.
 

Viele Sägewerke in Deutschland fürchten derzeit um ihre Zukunft, da einige Warenkreditversicherer, allen voran Euler Hermes, angekündigt haben, den Versicherungsschutz für bonitätsschwache Unternehmen zu kappen.
 
Nachhaltigkeit Wald Wirtschaft
Foto: S. Loboda

Anlässlich der EU Green Week und dem Tag zu Wald und Biodiversität betont der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband die Bedeutung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und Holzverwendung für die EU-Klimaziele.
 

Die AGR hat ein Positionspapier zur Vergütung von Klimaschutzleitungen veröffentlicht. Darin heißt es, der Schlüssel zum Erhalt der Waldfunktionen angesichts des Klimawandels sei die nachhaltige und dauerhafte Bewirtschaftung der Wälder.
 
Die Anmeldung findet man online unter www.saegewerkskongress.de. Dort kann ab sofort auch das vorläufige Programm digital abgerufen werden.
Quelle: www.saegeindustrie.de

Der Kongress der Säge- und Holzindustrie und der AGR-Rohstoffgipfel finden in diesem Jahr digital statt. Im Fokus steht die Branchenentwicklung im Wandel und ihre Chancen für die Zukunft.