ABO

Holzindustrie, -verbände

Grafik: Deutsches Pelletinstitut GmBH, Stand August 2017. Angegebene Werte errechnet und gerundet aus mittlerer Zusammensetzung von Holz. 18 MJ = 5 KWh; Asche und Mineralien variieren je nach Holzart. Quelle: Energie aus Biomasse, 2. Aufl., Springer Verlag.

Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) begrüßt den Beschluss des EU-Parlaments für ein 35-Prozent-Ziel bei Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Ohne Holzenergie wird dies nicht erreichbar sein. Dafür müssen laut DEPV ...
 

Der seit Jahren andauernde Streit um Holzlieferungen zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und Klausner Holz geht im Sommer vor Gericht in die nächste Runde. Im Kern des Verfahrens steht der umstrittene ...
 
Quelle: EPAL

Die European Pallet Association (EPAL) verkündet für 2017 ein Rekordergebnis von 115,8 Mio. produzierten und reparierten EPAL-Paletten. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Plus von ungefähr 10 %.
 

Der Rundholzeinschnitt österreichischer Sägewerke mit über 50.000 Fm pro Jahr steigerte sich 2017 gegenüber dem Vorjahr um 5 % auf 11,8 Mio. Fm. Im Jahr 2018 dürfte dieser Wert laut ...
 
Foto: Deutscher Holzwirtschaftsrat

Am 10. Januar 2018 informierte sich der Bauminister Sachsen-Anhalts, Thomas Webel (CDU), im Gespräch mit Vertretern der Holzwirtschaft aus erster Hand über die Chancen, die der Holzbau für das Wohnen ...
 
www.pro-massivholz.de
Foto: IPM

Die deutsche Möbelindustrie wird das Jahr 2017 voraussichtlich mit einer insgesamt stabilen Umsatzentwicklung abschließen.
 

2016 brachten drei große österreichische Sägewerke vor Gericht Beschwerde gegen den Grundumlagenbeschluss des Fachverbandes der Holzindustrie ein. Nun gibt es ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes: Die Grundumlage ist rechtmäßig.
 
Möbelindustrie blickt optimistisch in die Zukunft.
Foto: HDH

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie informiert über aktuelle Trends anlässlich Messe imm cologne 2018 in Köln. So wird beispielsweise Massivholz seine Stellung noch einmal ausbauen.
 
Quelle: HDH

Nach Auskunft des Hauptverbandes der Deutschen Holz verarbeitenden Industrie (HDH) wurden in der Saison 2017 insgesamt 29,5 Mio. Weihnachtsbäume in Deutschland verkauft. Das sind ungefähr so viele Bäume wie im ...
 
Mit Azubi-Film gegen Nachwuchsmangel
Foto: HDH

Mehr als 50.000 Aufrufe bei YouTube seit Frühjahr 2017 – dies ist die äußerst erfreuliche Bilanz des Informationsfilms für eine Ausbildung zum Holzmechaniker (m/w) des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH). ...
 

Mecklenburg-Vormpommern erlaubt mit einem Erlass vom 13.12.2017 den beschleunigten Abtransport des bei den Herbststürmen Xavier und Herwart angefallenen Sturmholzes mit 44 statt sonst 40 t zulässigem Gesamtgewicht.
 

In Rumänien wurden im August 2017 zwei Lieferanten der Holzindustrie Schweighofer suspendiert
 
Quelle: www.saegeindustrie.de

Die deutsche Holzindustrie kritisiert Flächenstilllegung Wirtschaftswald Possen
 
Der verstärkte Einsatz von Holz ist eine Alternative zu energie-intensiven Baustoffen.
Foto: S. Loboda

Die Leistungspartner setzen sich auch im Jahr 2018 schwerpunktmäßig dafür ein, Bauherren, Architekten und Bauingenieure über die vielfältigen Möglichkeiten des energie- und ressourceneffizienten Bauens mit Holz zu informieren. Das beschloss ...
 
pro Hackschnitzel
Foto: DEPI

Marktteilnehmer aus ganz Deutschland haben sich zum Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) als Interessenvertretung auch für Holzhackschnitzel bekannt. Dazu hat sich am 24. November 2017 die Facharbeitsgruppe „pro Hackschnitzel“ im ...
 
Dem Land Baden-Württemberg bleibt es untersagt, die Vermarktung von Rundholz für Körperschafts- und Privatwälder mit einer Fläche von mehr als 100 Hektar durchzuführen.
Foto: S. Loboda

Am 6. Dezember 2017 einigten sich führende Unternehmen der Sägeindustrie in Ostfildern auf ein gemeinsames Vorgehen in einem möglichen Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg. Die juristische Durchsetzung möglicher Schadenersatzansprüche wird ...
 
Gipfeltreffen der Holzwirtschaft
Foto: Deutscher Holzwirtschaftsrat

Zu Beginn der neuen Legislaturperiode des Deutschen Bundestages formulieren die Verbände der Holzwirtschaft sieben Forderungen an die Politik.
 
Holzartennachweis, DBU
Foto: Thünen-Institut für Forstgenetik

Das Thünen-Institut für Forstgenetik entwickelt gemeinsam mit dem Holzhandel ein neues Analyseverfahren für den Holzartennachweis bei Holzverbundprodukten
 
Quelle: www.saegeindustrie.de

Bei der Mitgliederversammlung des Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes (DeSH) am 23. November 2017 bestätigten die Unternehmen den inhaltlichen Kurs von Vorstand und Geschäftsführung. Präsident Carsten Doehring, Vizepräsident Steffen Rathke ...
 
Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa. Es kooperiert u.a. mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Das ifo Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.
Quelle: www.cesifo-group.de

Die europäische Bauwirtschaft befindet sich seit 2014 auf Wachstumskurs. Im Jahr 2017 wird das Bauvolumen in den 19 Ländern der Forschungsgruppe Euroconstruct lt. ifo-Experten um 3,5 % zunehmen.
 
Foto: Sebastian Kleins

Im oberfränkischen Wunsiedel entsteht ein neues Holzpelletwerk. Am 16. Oktober 2017 fand die Grundsteinlegung für das Projekt statt. Betreiberin ist die WUN Energie GmbH, ein gemeinsames Unternehmen der WUN Bioenergie, ...
 
In Brandenburg sind befristet bis zum 30.6.2018 Ausnahmegenehmigungen zur Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes für Holztransporte auf 44 t möglich.
Foto: S. Loboda

Das brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung hat dem Antrag der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes (DeSH) zugestimmt, zum zügigen Abtransport des Sturmholzes das zulässige ...
 
Politische Lösung für Holzkraftwerke muss folgen
Foto: Österreichischer Biomasse-Verband

Oberösterreich zählt im Bereich der Biomassenutzung zu den führenden Bundesländern Österreichs. Einen Grundstein für diesen Erfolg setzt der Biomasseverband Oberösterreich, der heuer im Rahmen des 20. Biomassetages in Windischgarsten sein ...
 

Die Mitgliedsbetriebe des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) haben im Oktober ihre Geschäftslage weiter mit „gut“ bewertet.
 

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte mit dem guten dritten Quartal die kontinuierliche Verbesserung im bisherigen Jahresverlauf fortsetzen und sich erwartungsgemäß nach drei Quartalen dem hohen Ergebnisniveau des Vorjahres annähern.