Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzenergie

Preiserhebung von Pellets aktuell in Österreich
Quelle: proPellets Austria, Stand: Jänner 2020

Die Preiserhebung von proPellets Austria ergab für Januar 2020 einen Durchschnittspreis von 24,51 €/t loser Pellets; ein Kilowattstunde Wärme kostet demnach 5 ct. Der Preisvergleich zum Vormonat zeigt einen Anstieg ...
 
Beim Preis für Holzpellets ergeben sich im Januar 2020 regional einige Unterschiede

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) informiert, liegt der Preis für Qualitätspellets im Januar 2020 bei durchschnittlich 262,03 €/t (Abnahmemenge 6 t).
 

Wer beim Heizen auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit moderner Holzenergie setzen will, wird vom Staat seit dem 1.1.2020 noch tatkräftiger unterstützt: Mit der neuen Austauschprämie erhalten Besitzer von Ölheizungen bis ...
 
Das „Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt“ wurde erweitert und zum 02. 01. 2020 in Kraft gesetzt.

Die Bundesregierung hat begonnen, die im Rahmen der Klimapakete gesteckten Ziele, in die Tat umzusetzen. So wurde das schon bestehende „Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im ...
 

Hohe Förderung für Biomasseanlagen, zusätzliche Prämie beim Austausch von Ölheizungen: Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) informiert über das Marktanreizprogramm 2020 für erneuerbare Energien im Wärmemarkt.
 

In Österreich lagen die Preise für Holzpellets im Dezember 2019 bei durchschnittlich 242,90 €/t. Im Preisvergleich gegenüber Dezember 2018 hat proPellets Austria –0,9 % ermittelt. Daraus ergibt sich Anfang Dezember ...
 
Der Blaue-Engel-Standard für Kaminöfen ist ein echter Fortschritt.

Die Jury des Umweltzeichens Blauer Engel hat am 11.12.2019 Kriterien für die Vergabe des Siegels an Scheitholzkaminöfen beschlossen. Damit besteht erstmals die Möglichkeit, dass sich Kaminöfen über die aktuellen gesetzlichen ...
 

Der Preis für Holzpellets ist im Dezember 2019 wie auch in den Vorjahren witterungsbedingt leicht gestiegen, und zwar um 1,3 % im Vergleich zum Vormonat. Im Vergleich zum Dezember 2018 ...
 

Am 27.11.2019 fand die Holzenergie-Tagung Baden-Württemberg zum mittlerweile fünften Mal an der Hochschule für Forstwirtschaft (HFR) statt.
 

Soll vermehrt anfallendes Schadholz im Wald verbleiben oder zur Erschließung neuer Absatzmärkte genutzt werden? Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF), der Bayerische Waldbesitzerverband und das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) sprechen sich eindeutig für ...
 
Durchschnittspreis

Der Preis für Holzpellets ist im November 2019 gestiegen, und zwar saisonbedingt um 2,83 % im Vergleich zum Vormonat.
 

Die Preiserhebung von proPellets Austria Anfang Oktober 2019 ergab einen Durchschnittspreis von 237,20 €/t loser Pellets.
 
Zunahme der Pelletnutzung

In den ersten drei Quartalen 2019 wurden mit über 2 Mio. t so viele Holzpellets wie noch nie in Deutschland hergestellt. Durch eine breite Verfügbarkeit von Holz aus deutschen Wäldern ...
 
Pelletspreise in Deutschland gestiegen

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, liegt der Preis für Pellets im Oktober 2019 bei bundesweit durchschnittlich 247,17 €/t (Abnahmemenge 6 t), ein Plus von 2,1 % im ...
 
Das vom Klimakabinett am 20.9.2019 beschlossene Ölheizungsverbot ab 2026 biete Chancen für bewährte erneuerbare Wärmetechnologien

Das vom Klimakabinett am 20.9.2019 beschlossene Ölheizungsverbot ab 2026 biete Chancen für bewährte erneuerbare Wärmetechnologien wie moderne, automatisch betriebene Holzfeuerungen, so der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV).
 

Die Erhebungen des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) haben für September 2019 einen durchschnittlichen Preis für Holzpellets von 242,10 €/t ergeben (Abnahmemenge 6 t). Eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets erhält ...
 

In Deutschand ist der Preis für Holzpellets im August 2019 im Vergleich zum Vormonat stabil. Er stieg leicht um 0,8 %. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, liegt ...
 

In Österreich lagen die Preise für Holzpellets Anfang Juli 2019 bei durchschnittlich 230,80 €/t (Bestellmenge 6 t). Im Preisvergleich gegenüber dem Vormonat hat proPellets Austria +0,5 %, gegenüber Juli 2018 ...
 
Schneidkopf KS 500

Mit dem KS 500 schlägt der slowenische Hersteller Krpan eine weitere Seite im bereits umfangreichen Produktsortiment auf. Bisher gab es viele Gerätschaften zur Holzrückung und zur Brennholzproduktion. Aus der eigenen ...
 
Holzpelletproduktion in Deutschland 2016 bis 2019

Auf der Basis kontinuierlich steigender Holzvorräte in den deutschen Wäldern nimmt auch die Produktion von Holzpellets seit Jahren stetig zu.
 
Natürlicher Holzkreislauf sorgt für ausgeglichene CO2-Bilanz – Nutzung von Brennholz trägt zur Wiederaufforstung bei.

Anders als bei fossilen Energieträgern wird beim Heizen mit Holz nur so viel CO2 freigesetzt, wie auch beim natürlichen Zersetzungsprozess entstehen würde.
 
Auch ohne die aktuell bereits für die Zukunft diskutierten CO₂-Aufschläge für fossile Energieträger sind Pellets die günstigste Option für den Heizungsbetrieb

Die vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) erhobenen Daten ergeben im Juli 2019 einen durchschnittlichen Preis für Holzpellets von 236,82 €/t (Abnahmemenge 6 t).
 
Den Pelletpreis für die gewerbliche Verwendung bei einer Abnahmemenge von 17 t beziffert proPellets Austria für Juni 2019 auf durchschnittlich 197,59 €/t

Die Preiserhebung von proPellets Austria ergab für Juni 2019 einen Durchschnittspreis von 229,60 €/t loser Pellets. Der Preisvergleich zum Vormonat zeigt einen Anstieg um lediglich 0,2 %; gegenüber Juni 2018 ...
 
Heizotruck

Vermutlich war den Entwicklern bei Heizomat zunächst gar nicht wirklich bewusst, welches Potenzial ihr Fahrzeug bieten wird, als sie anfingen, einen Lkw der Arocs-Baureihe von Mercedes-Benz als Antrieb für Holzhackmaschinen ...
 
Bei der Bereitstellung von Wärme ist Holz derzeit die Nr. 1 im Bereich der erneuerbaren Energieträger.

Im Rahmen des Specials „Wärme aus Holz“ zeigen die Partner des I.D.E.E.-Holzenergieclusters gemeinsam mit Wald und Holz NRW modernste Heiztechnik.