ABO

Holzenergie

Die Donau verbindet zehn Länder und ist ein kosten- und energieeffizienter Transportweg für Roh- und Endprodukte am Bioenergiemarkt.
Quelle: www.interreg-danube.eu

Im Rahmen des EU-Projekts ENERGY BARGE (INTERREG Donauraum) wird noch bis zum 30.6. 2019 die stärkere Nutzung der Donau als Transportweg für Biomasse untersucht. Außerdem sollen Häfen entlang der Donau ...
 

Im von der Bundesregierung am 5.11.2018 abgestimmten Entwurf zum sogenannten Energiesammelgesetz kommt die Bioenergie nach Ansicht der Bioenergieverbände eindeutig zu kurz. Noch in dieser Woche soll der Entwurf in den ...
 
Die Erzeugung von Hackschnitzeln sowie ihre effiziente Trocknung stehen im Mittelpunkt der Forschung zur Brennstoffbereitstellung aus Holz.

Mithilfe neuer Verfahren sollen Brennstoffe aus Holz entstehen, die durch ihre veränderten Produkteigenschaften zu einer höheren Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit der Gesamtverfahrensketten führen.
 
Pelletkäufer sollten daher jedenfalls darauf achten, dass ihr Händler ENplus-zertifiziert ist und dass am Lieferschein als Bezeichung des Gutes auch "ENplus Pellets A1 (wahlweise auch A2)" steht.

Die Erfolgsgeschichte eines Qualitätssiegels: ENplus – Was als europäisches Qualitätssiegel angelegt war, hat sich mittlerweile als weltweiter Standard etabliert.
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für Holzpellets Anfang Oktober 2018 bei 239,70 €/t (Abnahmemenge 6 t). Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat war ein Preisanstieg um 1,4 ...
 
Luftschadstoffe können über weite Entfernungen transportiert werden. Daher sind nationale Emissionsminderungsverpflichtungen für verschiedene Stoffe erforderlich.

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit des Deutschen Bundestages hat eine Neuregelung der Anforderungen für Feuerungsanlagen auf den Weg gebracht (17.10.2018).
 
Holzpellets kosteten im lfd. Monat deutlich mehr als im Vorjahr, so der Branchenverband DEPV.

Im Oktober ist der Pelletpreis in Deutschland gestiegen. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, gibt es im Vergleich zum Vormonat ein Plus von 3,7 %, zum Oktober 2017 ...
 

Für die Errichtung einer Biomasseheizung zur Wärmeerzeugung erhält das Büromöbelwerk Oelschlägel & Co. GmbH (Neustadt-Glewe, Landkreis Ludwigslust-Parchim) vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern einen Zuschuss in Höhe von ...
 
Zur Qualitätssicherung der gesamten Wertschöpfungskette bedarf es einer engen Kooperation zwischen Pelletproduktion und Handel sowie den Herstellern von Pelletkesseln, Pelletkaminöfen sowie Lagereinrichtungen und Zubehör.

Helmut Schellinger, stellvertretender Vorsitzender im Pelletverband, über das Interesse der Branche an der Verbandsarbeit und die konstruktive Diskussion.
 
WEST-Brennholzsäge-live

Die Diskussionen um effiziente Brennholzsägen drehen sich sehr oft alleine darum, wie schnell die Maschine arbeitet. Großer Beliebtheit erfreuen sich dabei die die rotierenden Trommelsägen. Zwei oberbayerische Tüftler haben das ...
 
Um das Potenzial für Wirtschaftswachstum, Klimaschutz und ländliche Entwicklung zu heben, muss jedoch an der Stellschraube Holzenergie gedreht werden.

Ohne den Ausbau der Holzenergie sind die nationalen, europäischen und die im Rahmen des Pariser Klimaschutzabkommens vereinbarten Klimaziele nicht zu erreichen.
 

In Österreich lag der Durchschnittspreis für lose Holzpellets Anfang September 2018 bei 236,50 €/t. Das hat proPellets Austria ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein leichtes Plus von 0,9 ...
 
Kunden von Brennholz in Niedersachsen müssen ihren Bedarf einschränken oder auf andere Holzarten als die Buche umschwenken, so die Landesforsten.

Mit Beginn des Herbstes nimmt in den Niedersächsischen Landesforsten die Nachfrage nach Brennholz zu.
 

Im September 2018 ist der Preis für Holzpellets in Deutschland leicht gestiegen, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV). Die Abnahme von 6 t Holzpellets kostet durchschnittlich 240,92 €/t.
 
Neben diesen praktischen Vorteilen spricht vor allem die Umweltfreundlichkeit für die Holzbriketts. Sie bestehen aus Holzspänen und sind frei von Schadstoffen.

Bereits nach einem Jahr sind die Gelder des Förderprogramms „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“, das auch Teil des Wärmekonzepts für Rheinland-Pfalz ist, fast ausgeschöpft.
 
Die Hoteliers Martin Dünnebacke und Klaus-Günther Wiesler, Schornsteinfeger Bruno Winterhalder, Dr. Patrick Rapp MdL, Bürgermeister Armin Hinterseh (Titisee-Neustadt), DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele, Schornsteinfeger-Obermeister Werner Rottler (v.l.)

Klaus-Günther Wiesler, Chef des Seehotels am Titisee, setzt das Thema Umwelt und Regionalität bewusst auch im Hotelmarketing ein.
 

Holzpellets sind weiterhin zu günstigen Sommerpreisen zu beziehen. Im Vergleich zu Juli ist der Pelletpreis im August 2018 konstant geblieben, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet.
 
Die Holzpelletproduktion in Deutschland im Produktionszeitraum 2015 bis 2018

Im ersten Halbjahr 2018 wurden bundesweit mit rd. 1,18 Mio. t so viele Holzpellets hergestellt, wie noch nie in einem solchen Zeitraum.
 
Die Zunahme der Anträge auf Förderung von Holzfeuerungen durch das Marktanreizprogramm (MAP) ist für die Branche ein erfreuliches Signal.

Das Antragsverfahren beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurde umgestellt. Anträge auf MAP-Förderung sind somit noch keine eingebauten Anlagen, verdeutlicht der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV).
 
Je größer die Datenbasis der Analysenwerte für eine Brennstoffart, desto besser ist eine Charakterisierung möglich.

Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und das Bayerische Landesamt für Umwelt haben gemeinsam die Brennstoffdatenbank FRED geschaffen.
 

Der Preis für Holzpellets ist im Juli 2018 gegenüber dem Vormonat noch einmal leicht gesunken, wie die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) zeigt.
 
Waldenergieholz und Nachhaltigkeit im Stadtwald Altlandsberg diskutierten die Teilnehmer am Projekt Baltic ForBio im Rahmen einer Waldexkursion.

Im historischen Ambiente des Schlossgutes Altlandsberg trafen sich vom 25. bis 27. Juni Wissenschaftler und Praktiker aus sechs Ostseeanrainerstaaten zu ihrem zweiten Projekttreffen im Interreg BSR-Projekt Baltic ForBio. Baltic ForBio ...
 

Die Preiserhebung von proPellets Austria ergab für Juni 2018 einen Durchschnittspreis von 232,80 €/t loser Pellets. Der Preisvergleich zum Vormonat zeigt einen Anstieg um 0,3 %, gegenüber Juni 2017 errechnen ...
 

Holzpellets sind im Juni 2018 noch einmal günstiger, zeigt die Erhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV). Für Juli ist bedingt durch die auf deutsche Bundesstraßen ausgeweitete Maut mit einem ...
 
Bei der KWF-Sonderschau auf der Interforst in München sind das TFZ und das DEPI mit einem Messestand vertreten. Mit ENplus-zertifizierten Holzbrennstoffen sei effizientes Heizen sichergestellt.

Das TFZ und das DEPI sind gemeinsam bei der KWF-Sonderschau auf der Interforst in München mit einem Messestand vertreten.