Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in der Schweiz

Laut Einschätzung der Holzmarkt Ostschweiz AG vom 25. Januar 2013 hat die Schweizerische Holzmarktkommission (HMK) in ihrer jüngsten Sitzung ein starkes Signal an die Waldbesitzer gegeben. Die Rundholz-Marktpartner spüren aber weiterhin den starken Preisdruck als negative Folge der Frankenstärke. Mit der gemeinsamen Preisempfehlung gibt die HMK ein klares Stabilitätssignal an die Branche. Es soll die Holzernte intensiviert werden, damit keine Versorgungslücken entstehen und die Säger keine Marktanteile verlieren.
Die Holzmarktkommission der Ostschweiz traf sich am 22. Januar und folgte in ihrer Beurteilung der Schweizerischen Kommission.
Zur Nachfrage nach Nadelrundholz wird festgestellt, dass diese sehr hoch ist. Verschiedene Ostschweizer Betriebe benötigen laufend Frischholz. Die Waldwirtschaft sollte die Zeit nutzen und Holz bereitstellen.
 
System e-dec web für Rundholzausfuhren

Mit der Einführung des neuen elektronischen Systems e-dec web der Oberzolldirektion gelten seit Januar die neuen Ein- und Ausfuhrbestimmungen. Alle Firmen sind verpflichtet, für jede Ware, die sie ein- oder ausführen, eine Zollanmeldung auszufüllen. Dazu muss das elektronische System e-dec web genutzt werden, das die Papierformulare endgültig ersetzen wird. Ohne dieses elektronische Dokument können keine Ausfuhren mehr getätigt werden.
 
Holzmarkt Ostschweiz AG

Auch interessant

von