Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Sachsen

Der Staatsbetrieb Sachsenforst informiert, dass die Nachfrage nach Fichtenstammholz im August Vergleich zum Vormonat erneut gestiegen und die nach Kiefernstammholz gleich geblieben ist. Die Preise bleiben bei Nadelstammholz allerdings unverändert. Auch für die kommenden drei Monate wird zwar mit unveränderten Preisen gerechnet, die Nachfrage dürfte hingegen sowohl bei Fichte als auch Kiefer weiter zunehmen.

Beim Industrieholz ist es zu neuen Abschlüssen für das zweite Halbjahr 2011 gekommen. In zwei Verträgen über größere Mengen Fichte IS NFK einigte man sich auf einen Preis von 30 €/Rm. Für die kommenden drei Monate geht man davon aus, dass das Einkaufsinteresse über alle Holzarten hinweg zunimmt. Während bei Buchensortimenten mit anziehenden Preisen gerechnet wird, bleiben die Preise bei den anderen Holzarten der Einschätzung nach unverändert.

Holzmarktinfo.de

Auch interessant

von