Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Rheinland-Pfalz

Die bestehenden Verträge für die Lieferung von Rundholz durch die Landesforsten Rheinland-Pfalz laufen meist noch bis zum Ende des ersten Halbjahres 2012, weshalb es bei den Preisen aktuell keine großen Änderungen gab.

Für Fichtenstammholz gilt somit weiterhin im Mittel ein Niveau von rd. 99 €/Fm. Bei Kiefer gelten noch die Preise, die im Herbst letzten Jahres vereinbart wurden, so dass Kiefer durchschnittlich zu etwa 75 €/Fm. gehandelt wird. Auch bei Kiefer gab es zwischenzeitlich Lieferschwierigkeiten, da im Herbst/Frühwinter vor allem Laubholz bereitgestellt wurde. Mittlerweile haben sich Bereitstellung und Abfuhr allerdings normalisiert.

Neuigkeiten gibt es nach Information der Landesforsten bei Nadelholz-Verpackungssortimenten. In den ersten Abschlüssen über das erste Halbjahr wurden für die Stärkeklassen 2(a)b+ im Mittel 65 €/Fm vereinbart, für schwächeres Holz – Stärkeklassen 1a bis 2a(b) – gelten durchschnittlich 38 €/Rm.

Auf der Industrieholzseite wurden größere Mengen Fichtenschleifholz bis zum Jahresende zu durchschnittlich 32,50 €/Rm unter Vertrag genommen. Bei Buchenindustrieholz bestehen Abschlüsse zu durchschnittlich 72 €/t atro. Eiche wird im Mittel zu 65 und Pappel sowie sonstiges Laubholz zu 63 €/ t atro gehandelt. Auch bei Nadelindustrieholz FK einigte man sich mit den Abnehmern auf Verträge mit einer Laufzeit bis zum Jahresende. Hier sind etwa zwei Drittel der für dieses Jahr zum Einschlag vorgesehenen Menge zu durchschnittlich 81 €/t atro unter Vertrag.

Holzmarktinfo.de

Auch interessant

von