ABO
Holzmarkt Ostschweiz AG zur Großsägerei in Domat Ems

Holzmarkt Ostschweiz AG zur Großsägerei in Domat Ems

Bis Ende Januar d. J. hätte die Klausner Holz Thüringen GmbH, eine Tochter der österreichischen Klausner Holz Gruppe, die Anlagen der Großsägerei in Domat Ems, die sie im vergangenen Juni für 20,05 Millionen Franken ersteigert hatte, abbauen müssen. Dies wurde am 27. Juli 2011 mit der Konkursverwaltung vertraglich so festgehalten. Doch passiert ist auf dem Gelände bis jetzt nichts.
Dass Klausner mit den Abbrucharbeiten nicht vorwärtsmacht, hat einen einfachen Grund: Der Druck fehlt. Denn die Tiroler Pfeifer-Gruppe, die am 22. September 2011 das Baurecht am Sägerei-Areal für 2,05 Millionen Franken ersteigert hat, ist nicht an einem schnellen Abbau interessiert. Sie hat klar kommuniziert, dass sie weitere Abklärungen treffen will, bevor sie entscheidet, ob der Sägereistandort in Domat Ems tatsächlich erhalten bleibt. Sie hat damit Klausner signalisiert, dass dieser sich nicht zu beeilen braucht. Kommt dazu, dass für Pfeifer mit der Verzögerung keine zusätzlichen Kosten anfallen, verzichtet doch die Gemeinde Domat Ems vorläufig auf den Baurechtszins von monatlich fast 30.000 Franken.
Holzmarkt Ostschweiz AG

Auch interessant

von