Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Österreich

In Österreich herrscht beim Nadelsägerundholz eine gute Nachfrage nach allen Sortimenten und Holzarten. Die Preise für Nadelsägerundholz haben sich gegenüber dem Vormonat auf hohem Niveau weiter gefestigt. So die Einschätzung der Landwirtschaftskammer Österreich in ihrem Holzmarktbericht Februar.
Eine Belebung des Marktes für Rotbuchensägerundholz ist für die laufende Einschlagsaison nicht mehr zu erwarten, wohingegen der Bedarf an Eiche und Buntlaubhölzern bei attraktiven Preisen hoch ist. Esche wird ebenfalls gut nachgefragt. Der Export von Pappelrundholz nach Italien ist aufgrund der wirtschaftlichen Probleme weiterhin schwierig.
Die Papier-, Zellstoff- und Plattenindustrie ist wegen des geringeren Hackgutanfalls der Sägewerke für Rundholz weiterhin voll aufnahmefähig. Die Preise für Industrierundholz sind stabil. Der Absatz von Buchenfaserholz erfolgt ebenso problemlos.
Der Verbrauch der großen Energieholzkunden ist deutlich gestiegen, die Nachfrage bleibt stabil. Die Nachfrage nach hochqualitativem, zwei Jahre gelagertem Brennholz ist aktuell besonders rege. Produzenten und Konsumenten wird empfohlen, bereits jetzt Lager für die nächste Heizperiode anzulegen.

LK Österreich

Auch interessant

von