ABO

Holzmarkt in Tschechien

Die Redaktion des Holz Journal wertet regelmäßig die vom tschechischen Amt für Statistik vorgelegten Daten über Entwicklungen am Holzmarkt aus. So wurden im 3. Qartal 2018 nachfolgend genannte Holzpreise für erzielt.

Stammholz. Fichte AB erlöst 71,30 €/Fm, Kiefer AB 62,70 €/Fm und Buche 59,50 €/Fm. Im Vergleich zum 3. Qartal 2017 errechnen sich für Fichte -2,9 %, Kiefer +8,7 %, Buche +3,1 %. Bei Betrachtung in CZK/Fm gegenüber dem Vorjahr (1 €=25,61 CZK): Fichte -4,6 %, Kiefer +6,8 %, Buche fast unverändert.

Industrieholz. Fichtenindustrieholz verbilligte sich im 3. Quartal 2018 im Vergleich zum Vorquartal um 10,3 % auf 25,00 €/Fm. Die Preise für Kiefernindustrieholz sanken um 6,5 % auf 24,00 €/Fm. Buchenindustrieholz verteuerte sich um 4,7 % auf 42,20 €/Fm. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal sanken die Preise für Fichtenindustrieholz um 10,7 % und die für Kiefernindustrieholz um 6,6 %. Buchenindustrieholz legte um 6,2 % zu und Eiche um 13,3 % auf 40,80 €/Fm. Auch bei Industrieholz wurden die Preise im Jahresvergleich durch geänderte Wechselkurse beeinflusst. Während sich Buchen- und Eichenindustrieholz bei Betrachtung in CZK/Fm gegenüber dem Vorjahr deutlich um 4,3 bzw. 11,3 % verteuerten, errechnet sich bei Fichte und Kiefer ein Minus von 12,3 % bzw. 8,2 % (Referenzkurs: 1 EUR = 25,61 CZK).

HMI/Quelle: Tschechisches Amt für Statistik, Red.

Auch interessant

von