ABO

Holzmarkt in Tschechien

Im Staatswald der Tschechischen Republik müssen noch fast 1 Mio. Fm Schadholz von Herwart und Co. aufgearbeitet werden. Die Tschechischen Staatsforste Lesy Ceske Repubiky planen die massiven Sturmschäden des vergangenen Jahres bis Ende Juni 2018 aufzuarbeiten.

Seit August 2017 fielen im tschechischen Staatswald 2,8 Mio. Fm, von denen noch rund 900.000 Fm aufzuarbeiten sind, informiert Radio Praha. Der planmäßige Einschlag von Fichte und Kiefer wurde bereits im März bis auf Widerruf gestoppt.

Lesy Ceske Repubiky bewirtschaftet rund die Hälfte der tschechischen Wälder.

holzkurier.com

Auch interessant

von