Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Schweden

Die schwedischen Preise von Kiefernstammholz blieben im dritten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorquartal unverändert. Dennoch scheint der seit Beginn des Jahres 2011 eingeleitete Trend rückläufiger Preise ungebrochen. Fichtenstammholz notierte mit – 2,9 % niedriger als im Vorquartal und setzte so rückläufigen Trend fort.
Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal errechnet sich für Kiefer -6,6 %, bei Fichte -3,5 %.
Die Preise für Fichten- und Kiefernindustrieholz haben im Jahresverlauf spürbar bis deutlich nachgegeben: Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal sanken im dritten Quartal 2013 die Preise für Kiefernindustrieholz um 10,2 % auf umgerechnet 30,10 €/Fm und die für Fichtenindustrieholz um 9,4 % auf 31,50 €/Fm. Birkenindustrieholz verbilligte sich nur um 4,12 % auf 37,10 €/Fm.
(Referenzkurs: 1 € =8,6836 SEK)
Holzmarktinfo/Quelle: Skogsstyrelsen

Auch interessant

von