ABO

Holzmarkt in Schweden

Sowohl die Sägerund- als auch Faserholzpreise gingen in Schweden erstmals seit 2016 zurück.

Der Sägerundholz-Preis in Schweden sank im 3. Quartal 2019 um 5,5 % im Vergleich zum 2. Quartal. Jener für Faserholz ging um 4,7 % zurück, meldet Statistics Sweden.

Beim Sägerundholz ging der Preis in Südschweden im Vergleich zum 2. Quartal um 8,5 % zurück, während man in der Region Mitte ein Minus von 5,2 % verzeichnet. In Nordschweden gab es hingegen einen leichten Anstieg um 1 %. Im Vergleich zum 3. Quartal 2018 sank der Preis für Sägerundholz national um 7,4 % (Süd –9,3 %, Mitte –9,7%, Nord –1,1 %).

Die Preise für Faserholz waren in den ersten beiden Quartalen 2019 stabil bzw. gingen leicht nach oben. Im Laufe des 3. Quartals haben diese nachgegeben, wobei der größte Rückgang in Mittelschweden mit –6,7 % verzeichnet wurde.

holzkurier.com

Auch interessant

von