Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Mecklenburg-Vorpommern

Der Waldbesitz meldet im Holzmarktinfo-Meldenetz einen normalen und vertragskonformen Abfluss von Nadelrundholz. Die Preise tendierten zuletzt stabil. Mit weiteren Anhebungen ist zumindest in der nächsten Zeit angesichts hoher Lagerbestände und bereits geschlossener Verträge nicht zu rechnen. Die Preise für Kiefer liegen sowohl für Langholz als auch Abschnitte mit etwa 80 €/Fm für die Stärkeklasse 2b unverändert auf dem Niveau vom Herbst des vergangenen Jahres.
Auch bei Industrieholz werden die bestehenden Verträge normal abgewickelt. Nachdem die Landesforsten Mecklenburg-Vorpommern die zum Einschlag in dieser Saison vorgesehenen Mengen im Wesentlichen unter Vertrag haben, wird sich aller Voraussicht nach trotz des gegenwärtig spürbaren Preisdrucks an den derzeit geltenden Preisen kaum etwas ändern. Nicht nur die Sägeindustrie ist darauf bedacht, nachhaltig Mengen zu entsprechenden Preisen zu erhalten. Für das Kalenderjahr 2014 wurde OSB-Holz für 32 €/Rm zu einem Zeitpunkt unter Vertrag genommen, zu dem das Holz recht gesucht war. Spanholz war bis Ende März 2014 zu 25 €/Rm gebunden, neuere Verträge mit Laufzeit bis zum Jahresende sehen 27 €/Rm vor.
Holzmarktinfo/Quelle: HMI-Meldenetz

Auch interessant

von