ABO

Holzmarkt in Hessen

Der hessische Waldbesitz berichtet (Anfang Januar) von einer regen Nachfrage nach Fichtenstammholz. In neuen Abschlüssen über die Lieferung von Fichtenstammholz im ersten Halbjahr 2015 wurden die Preise vereinzelt etwas reduziert, tendieren aber ansonsten weitgehend stabil zwischen 97 und 99 €/Fm für BC-Holz der Stärkeklasse 2b aufwärts. Kiefernstammholz wird stärker nachgefragt als vor einem Jahr. In neuen Abschlüssen hat sich für Kiefer ein Preisniveau von 78 bis 79 €/Fm für BC-Ware der Stärkeklasse 2b+ etabliert. Die Preise für Douglasie liegen zwischen 102 und 104 €/Fm für BC-Holz der Stärkeklassen 2b+. Das gleiche Sortiment bei Lärche ist meist zwischen 90 und 95 €/Fm absetzbar. Hierbei ist zu beachten, dass ausgesprochen stärkeres Holz sowie ausgesuchte Qualitäten auch Preise erzielen, die deutlich über den hier genannten liegen.
Bei Nadelindustrieholz kam es zu neuen Abschlüssen zu 26 bis 27 €/Rm bzw. 87 bis 91 €/t atro. Ein Großteil der für dieses Jahr zum Einschlag vorgesehenen Menge ist damit vertraglich gebunden. Bei Schleifholz sind die Marktpartner oft noch in Verhandlung. In ersten Abschlüssen wurden etwa 35 €/Rm vereinbart. Die Preise für Energieholz wurden leicht um etwa 2 €/Fm angehoben. Für Buche gelten zurzeit 51 bis 54 und für Eiche etwa 50 €/Fm als marktgerecht.
Holzmarktinfo/Red.

Auch interessant

von