Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt in Finnland

Der Verlauf der finnischen Industrieholzpreise ähnelt dem der Stammholzpreise, allerdings mit dem Unterschied, dass die leichte Aufwärtsbewegung seit Anfang 2012 bei allen Holzarten bis zum Frühjahr 2013 anhielt. Ab diesem Zeitpunkt hat sich ein flacher Abwärtstrend eingestellt, der bei Fichte und Birke zur Mitte des vergangenen Jahres allerdings von einer heftigen Schwankung überlagert war.
Die Preise für Fichtenindustrieholz sind im zweiten Vierteljahr im Vergleich zum ersten Quartal 2015 spürbar gesunken, im dritten Vierteljahr scheint sich jedoch eine Trendwende anzubahnen. Im September erzielte Kiefer frei Waldstraße im Landesdurchschnitt 27,90 €/Fm (- 0,7 % bzw. – 1,8 %), Fichte 29,60 €/Fm (- 0,7 % bzw. – 0,7 %) und Birke 29,80 €/Fm (+ 1,8 % bzw. – 1,5 %).
HMI/Quelle: Metla

Auch interessant

von