ABO

Holzmarkt in Finnland

Experten des Pellervo Economic Research Institutes erwarten steigende Rundholzpreise in Finnland.

In den nächsten zwei Jahren wird ein Preisanstieg für Rundholz aller Sortimente erwartet. Während der Rundholzimport im Vergleich zu den Vorjahren in Finnland steigen soll, gehen Experten außerdem von einer Hiebsatz-Steigerung auf über 70 Mio. Fm (+4 %) aus.

Vor allem die positive wirtschaftliche Entwicklung und die Investitionsfreude von Holz verarbeitenden Unternehmen lassen Experten des Pellervo Economic Research Institutes zu dieser Schlussfolgerung für die kommenden zwei Jahre kommen. Dass diese Entwicklung Einfluss auf die den Rundholzpreis hat, steht ebenfalls für das finnische Institut fest. Vor allem die Inbetriebnahme des zur Metsä-Gruppe gehörenden Äänekoski-Werkes wird Einfluss auf den finnischen Energie- und Schleifholzmarkt haben.

Kalkuliert wird für 2018 mit einer Steigerung des Rundholzbedarfs in Finnland um 5 bis 7 %. Damit einhergehend werden höhere Holzerntevolumen erwartet. Privaten Forstbetrieben wird eine Steigerung von 2 bis 4 % prognostiziert, allen anderen Bewirtschaftungsformen eines von 3 bis 5 %. Die Rundholzpreise sollen im laufendem Jahr um bis zu 5 % für sägefähiges Holz steigen und in den Schleif- und Industrieholzsegmenten um bis zu 4 %.

In weiterer Folge wird eine höhere Exportquote erwartet. 77 % der produzierten Schnittholz-Waren werden exportiert.

holzkurier.com

Auch interessant

von