ABO

Holzmarkt in Brandenburg

Zwar wurden in Brandenburg die Kiefernrundholzpreise sowohl für Langholzabschnitte als auch Palette und Industrieholz bereits im Verlauf des 2. Quartals 2015 reduziert, doch kam es nun zum Ende des Jahres 2015 für Verträge mit Laufzeit ab dem ersten Quartal 2016 zu einer weiteren Absenkung um 5 bis 10 %.
Seit dem Konjunkturhoch Ende 2013 sind die Kiefernrundholzpreise somit um etwa zwei Zehntel gefallen. Die Nachfrage nach Kiefernrundholz ist gegenwärtig bei allen drei Sortimenten tendenziell gedämpft; viele Werke melden eine ausreichende bis hohe Rundholzbevorratung. Rundholz aus Nord- und Osteuropa fließt rege und zu günstigen Preisen auf den deutschen Inlandsmarkt, so dass keine Verknappungen zu erwarten sind.
HMI/Quelle: WBV BB

Auch interessant

von