ABO

Holzmarkt in Baden-Württemberg

Trotz teils etwas besserer Rahmenbedingungen ist die Stimmung bei den Waldbesitzern nicht gerade gut. Die Nachfrage hat über alle Sortimente hinweg nachgegeben. Lediglich bei Douglasie und Lärche bestehen nach wie vor gute Absatzmöglichkeiten. Ansonsten sind die Preise aller anderen Baumarten und Sortimente in den Sog der Fichte gekommen. In neuen Abschlüssen zur Lieferung ab dem zweiten Quartal liegen die Preise deutlich unter denen der Altverträge. Im Privatwald sind Preise über 80 €/Fm die absolute Ausnahme. Bei Kalamitätsholz ist die Preisspanne mit 50 bis 70 €/Fm relativ groß. Vereinzelt wird Stammholz qualitätsbedingt auch als Industrieholz verkauft oder auch für die energetische Verwertung gehackt.

HMI/Quelle: Foka

Auch interessant

von