Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt im Tiroler Nichtstaatswald

Im Dezember 2014 gab es nur noch wenige Verkäufe und auch die Nutzungen sind etwas zurückgegangen. Der Föhnsturm Anfang November 2014 hat zwar lokal etwas Schadholz gebracht, auf den Holzpreis wirkte sich dies jedoch nicht aus.
Wie aus dem Holzmarktbericht Januar 2015 der Abteilung Forstorgansiation des Amtes der Tiroler Landesregierung weiter hervorgeht, erzielt Fichten-Blochholz B/C Stärkeklasse 2a bis 3b durchschnittlich 100,87 €/Fm, ein Minus von 1,8 % zum Vormonat.
Der Rundholzpreisindex Tirol beträgt für das 4. Quartal 2014 rd. 156 %, das ist ein Plus von knapp 2,6 % gegenüber dem 3. Quartal 2014.
Der Brennholzpreisindex Tirol wird für das 4. Quartal 2014 mit 182 % angegeben; er ist damit gegenüber dem 3. Quartal 2014 deutlich gefallen (-2,6 %). Bezugsbasis der Indices ist der Wert des Jahres 2005 (100 %).
Forstorganisation Tirol/Red.

Auch interessant

von