Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzmarkt im niedersächsischen Privatwald

Aus den Informationen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zum Holzmarkt im niedersächsischen Privatwald Mitte März (Durchschnittspreise frei Wald):
Kiefernstammholz B/C L 2b (>10 m) erlöst im Vergleich zum Vormonat unverändert 65 bis 73,50 EUR/Fm, beim Palettenholz B/C (2,4 m) stieg die Preisobergrenze auf 36 EUR/ Fm. Kiefernindustrieholz (3 m) IN/IF erzielt weiterhin 24,50 bis 29 EUR/Rm, F/ IK bis 25,50 EUR/Rm.
Die Fichtenstammholz-Preise B/C L 2b tendieren unverändert zwischen 82 und 97 EUR/ Fm. Die oberen Preisspannen für Fichtenindustrieholz (3 m) sind unverändert: Güte IF/IK erlöst bis 25,50 EUR/Rm, IN/IF bis 29,00 EUR/Rm und Schleifholz IN bis 32,00 EUR/Rm.
Preisspannen für Buche: Stammholz B L 4 von 80 bis 105 EUR/Fm, Industrieholz IN/ IF von 46 bis 50 EUR/Fm; Eiche: Stammholz B L 4 von 250 bis 265 EUR/Fm, C L 4 von 115 bis 140 EUR/Fm.
Beim Brennholz sind die Durchschnittspreise im Vergleich zu den Werten des Vormonats gestiegen und liegen je nach Region für Eiche/Buche bei 50 bis 65 EUR/Fm und für Fichte/Kiefer bei 28 bis 50 EUR/Fm.

fp/LK NI

Auch interessant

von