ABO

Holzmarkt in Brandenburg

Auf eine Umfrage bei den am Meldenetz der Zukunft Holz GmbH (ZHG) angeschlossenen Meldebetrieben berichtet der Landesbetrieb Forst Brandenburg von einer im Vergleich zum Monat Januar 2012 unveränderten Nachfrage nach Kiefernstammholz. Die Entwicklung der Preise verlief zuletzt stabil. Auch für die kommenden drei Monate wird sowohl hinsichtlich Einkaufsinteresse als auch Preisen von einer gleich bleibenden Situation ausgegangen.
Auf der Industrieholzseite kam es jüngst zu Abschlüssen über größere Mengen Nadelindustrieholz IS N/K (überwiegend Kiefer) zu einem Durchschnittspreis von 28 €/Rm. Die Verträge haben eine Laufzeit bis zum Ende des ersten Halbjahres 2012, teilweise auch bis Ende Oktober 2012. Für die Lieferung einer kleineren Menge Eichenindustrieholz im ersten Quartal 2012 einigte man sich im Durchschnitt auf Preise von 26,50 €/Rm. Im Vergleich zum bisherigen Niveau haben sich Nachfrage und auch die erzielbaren Preise sowohl bei Kiefer als auch bei Eiche und Buche reduziert.
Holz Journal

Auch interessant

von