ABO

Holzindustrie Schweighofer: FSC Zertifikat temporär ausgesetzt

Holzindustrie Schweighofers bestehendes FSC Multi-Site-Zertifikat wurde vom Zertifizierungsunternehmen Quality Austria vorübergehend ausgesetzt. Bisher waren die Gründe dafür unbekannt. Nun hat FSC in einer aktuellen Pressemitteilung informiert, dass dafür Verfahrensmängel bei Quality Austria ausschlaggebend waren. In Folge hat Quality Austria das FSC Zertifikat von Holzindustrie Schweighofer temporär ausgesetzt.
Bereits am 22.6.2016 hatte Holzindustrie Schweighofers eine erneute Vor-Ort-Überprüfung vorgeschlagen. Außerdem sind NGOs, FSC und deren Akkreditierungsorganisation ASI sowie andere Interessengruppen zur Zusammenarbeit im Rahmen des Audits eingeladen, um eine Lösung inklusive Verbesserungsvorschlägen unmittelbar und transparent umsetzen zu können.
Dazu Georg Erlacher von Holzindustrie Schweighofer: „Selbstverständlich halten wir auch in der Zeit, in der das FSC-Zertifikat ruht, alle internationalen Nachhaltigkeitsstandards weiterhin ein.“ Schweighofer bekennt sich weiterhin zur nachhaltigen Holznutzung und ist für konstruktive Kritik und Ansätze zur Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen offen. „Es ist uns ein Anliegen, in Zusammenarbeit mit allen Interessensgruppen potenzielle Risiken zum Thema legale Holzherkunft aufzudecken und mögliche Lücken zu schließen. Wir hoffen auf großes Interesse und konstruktive Vorschläge aller Beteiligten, um möglichst rasch und effizient eine zufriedenstellende Lösung zu erarbeiten“, so Erlacher. 
Red./Schweighofer/FSC

Auch interessant

von