ABO

Holzindustrie Pfeifer verkauft Baurechte in Domat/Ems an Kanton Graubünden

Die Holzindustrie Pfeifer AG hat im Jahr 2011 im Zuge einer öffentlichen Versteigerung zwei Baurechte samt bestehenden Werkshallen in Domat/Ems in der Schweiz erworben. Seit dieser Zeit wurden von Seiten Pfeifer zahlreiche Varianten von Sägewerken samt möglichen Holz-Weiterverarbeitungsmöglichkeiten geprüft und diverse Projekte ausgearbeitet. In enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Graubünden sowie Vertretern der Waldeigentümer wurden Konzepte für die wirtschaftlich sinnvolle Versorgung eines Sägewerkes mit Rundholz geprüft. Dies mit dem Ergebnis, dass aus unserer Sicht bei der aktuellen Rundholzpreissituation derzeit kein nachhaltig wirtschaftlich sinnvolles Sägewerk am Standort Domat/Ems errichtet und betrieben werden kann.
Aus diesem Grund haben wir uns auch entschlossen, dem Ersuchen des Kantons Graubünden auf Erwerb der angeführten Baurechte zuzustimmen und einer anderweitigen industriellen Erschließung des Areals und somit einer wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region nicht im Wege zu stehen.
Die positiven Anstrengungen der letzten Jahre um die Bündner Forstwirtschaft haben aber gezeigt, dass die Chance zur Realisierung eines Sägewerks samt Holzweiterverarbeitungsbetrieben in Graubünden bei einer weiterhin positiven Entwicklung dieser Bemühungen auch zukünftig besteht. Aus diesem Grund wurde zwischen dem Kanton und der Firma Pfeifer vereinbart, auf dem Areal eine Fläche von 8 ha als Option für Pfeifer für die Errichtung eines redimensionierten Sägewerks samt Weiterverarbeitung freizuhalten.
Der Kanton und die Firma Pfeifer werden die Entwicklung in der Wald- und Holzwirtschaft gemeinsam beobachten und kooperieren auch weiterhin hinsichtlich der Inwertsetzung der Ressource Holz.
Holzindustrie Pfeifer AG

Auch interessant

von