ABO

Holzindustrie in Kanada

Für das 3. Quartal meldet die kanadische Holzindustrie West Fraser Timber Verluste in der Höhe von 45 Mio. CAD (31 Mio. €). Im Vergleichsquartal 2018 erzielte das Unternehmen 238 Mio. CAD (164 Mio. €) Gewinn. Das operative Ergebnis verschlechterte sich in diesem Zeitraum von 328 Mio. CAD (225 Mio. €) auf –54 Mio. CAD (–37 Mio. €).

Trotz einer Steigerung der Schnittholzproduktion in den Werken im Süden der USA um 7 % sank der Gesamtausstoß des Unternehmens um 3 %. Der Sägewerksstandort Chasm/CA wurde endgültig geschlossen und die Produktion in 100 Mile House/CA auf zwei Schichten reduziert, informiert das Unternehmen.

holzkurier.com

Auch interessant

von