Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzindustrie der GUS-Länder berät auf Regierungsebene

Vom 13. bis 14. Oktober 2015 trafen sich die Vertreter des Forst-Holz-Komplexes der GUS-Staaten in Jerewan zu ihrer 15. Sitzung auf Regierungsebene. Beraten wurde insbesondere über folgende Themenkomplexe:
•  Prophylaxe und Bekämpfung von Waldbränden in den Grenzgebieten zwischen den GUS-Staaten (entsprechend der Vereinbarung vom Mai 2013);
•  Vertiefung der wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit und Realisierung gemeinsamer Projekte;
•  Kampf gegen illegalen Holzeinschlag und anderer ungesetzlicher Aktivitäten auf dem Forstsektor;
•  fachliche Weiterbildung.
Die Republik Kasachstan, wo im Juli 2016 die 16. Sitzung stattfinden soll, übernahm den Vorsitz des Gremiums bis dahin.
W. Pfalz

Auch interessant

von