Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Holzheizkraftwerk Steinau startet mit Funktionstests

Holzheizkraftwerk Steinau startet mit Funktionstests

Am 4. Januar 2011 beginnt PROLiGNIS mit den ersten Funktionstests des Holzheizkraftwerkes im Industriegebiet West von Steinau. Bauherr des Holzheizkraftwerks ist die Bayernfonds Best Energy1 GmbH & Co. KG mit Sitz in Oberhaching/München.
Um einen störungsfreien und sicheren Betrieb des umweltfreundlichen Kraftwerkes zu garantieren, sind einige Überprüfungen der Anlage nötig. Die Testreihe startet am 4. Januar 2011 und endet voraussichtlich am 21. Januar 2011. Geplant ist das sog. Dampfblasen über eine Zeitdauer von jeweils ca. 15 Minuten. Beim Dampfblasen wird Wasserdampf durch die kalten Rohrleitungen des Kraftwerkes geleitet. Dadurch entstehen bei jedem Ausblasen ein Pfeifton sowie eine Wolke aus reinem Wasserdampf. Dieser Vorgang ist zwingend erforderlich, um eine reibungslose Dauerfunktion der Turbine zu gewährleisten und gehört zu den notwendigen Arbeiten im Holzheizkraftwerk zur Aufnahme des regulären Betriebs.
Prolignis Energie Consulting

Auch interessant

von